Sonntag, 23. Dezember 2012

Advent in Wien - 2. Tag/Abend in der Innenstadt

Sehr enttäuscht fahren wir in die Innenstadt zurück, der Hunger ist schon mächtig und die Kälte können wir überhaupt nicht mehr leiden. Wir gehen in die Kärtner Straße, wo wir an dem vorherigen Tag sogar drei Nordsee Imbisse gesehen haben. Wir setzen uns ins erste rein und essen Fische mit Beilagen (die übrigens nur mit einem Löffel darauf getan wird) und bleiben nachher genauso hungrig.
Schollenfilet und Seelachs mit Champignon, wenig Beilage und ein Apfelsaft (0,5 l) kosten 22 Euro und wir sind nicht mal satt! Sofort danach essen wir noch zwei Bismarck Sandwiches.



Wir bummeln noch kurz hier im Zentrum und kaufen in einem Billa Geschäft unsere Biere für den Abend ein.






Nachher fahren wir mit der Tram zum Rathausplatz, weil wir den schönsten Weihnachtsmarkt auch gerne in abendlichen Lichtern sehen möchten. Es sind auf den Weihnachtsmärkten abends wimmelnde Menschenmassen, und zahllose russische und ungarische Touristen. Am Rathausplatz sind die Lichter am schönsten, weil auch die Bäume dekoriert sind. Jeder Baum hat was anderes, rote Kugeln, rote Herzen, große Blätter aus Lichtern...wunderschön.






Viele abendliche Fotos sind nicht zu gut gelungen, weil ich irgendwann mal die Kälte nicht mehr ertragen konnte und zum Fotografieren die dicken Handschuhe gar nicht mehr ausgezogen habe, so war natürlich schwierig überhaupt die Knöpfe zu spüren oder irgendwas einzustellen. Meistens habe ich gar nicht mehr versucht was einzustellen, sondern habe nur in Automodus geknipst.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen