Montag, 24. Dezember 2012

Mein Weihnachten

Jetzt ist Weihnachten und jeder bloggt über Weihnachten. Dann kann ich Weihnachten auch nicht ignorieren, oder? Doch, ich kann es! Wir sind abgewöhnt um  Weihnachten zu feiern. Wir sind nur zu zweit, unsere Familien leben weit weg, wir arbeiten die Feiertage meist freiwillig. In diesem Jahr habe ich null Komma null Gefühle zu dieser Feier. Ich habe nicht dekoriert. Ich habe nur Vanillekipferl gebacken, die wir aber schon lange aufgegessen haben. Die Gansbrust mit Knödel wird auch noch etwas länger im Kühlschrank bleiben, weil wir sie am Heligen Abend doch nicht essen. Wie ich schon darüber berichtet habe, ich bin mit M. am Heligen Abend zusammengekommen, genau vor 10 Jahren, deshalb habe ich mir für heute was besonderes gewünscht. Gans mit Knödel ist für mich nichts besonderes und M. hat sich geäußert, daheim zieht er sich nicht feierlich an. Also, ich kam auf die Idee, wir müssen in ein Restaurant und ich möchte mich richtig schön anziehen (und es hat diesmal wirklich gar nichts mit Weihnachten zu tun), sondern wegen unserem 10.! 

Wir gehen heute, am Heligen Abend ins indische Restaurant und werden uns dort verwöhnen lassen, werden heute Abend auch nicht geizig sein, und wir werden vorher alte Alben von dem Jahr 2002 anschauen, Geschichten erzählen, erinnern und nachher noch einen ganz schönen romantischen Abend haben. 

Dann, am 25-26. arbeite ich, er hat diesmal ausnahmsweise frei bekommen, und er will auch nicht nur allein daheim sitzen, also er fährt zu seiner Mutter, Familie weg, ich bleibe allein, was ich aber mit der Arbeit nicht tragisch finde. Wenigstens kann ich jetzt da essen, was ich will, weil er meinen ungarischen Kartoffelsalat nicht mag. 

In Ungarn gibt es zum Heligen Abend typisch Karpfen oder anderen Fisch mit Kartoffelsalat, welcher von den typisch deutschen ganz anders gemacht wird. Man tut in Wasser Salz und ziemlich viel Essig und lässt lange blaue und normale Zwiebelringe darin durchziehen, nachher kommen die gekochten, ausgekühlten, mit Pfeffer bestreuten Kartoffelscheiben darein und man lässt den ganzen Salat einen Tag im Kühlschrank richtig durchziehen. Dieser Essigsaft ist echt passend und lecker zu dem Fisch.


Typisch ist noch Pute oder Krautwickel auf ungarische Art. Kuchen sind absolut typisch die "nüssige und mohnige beigli", am besten nachschauen, weil ich sie nicht berschreiben kann, hier habe ich ein Rezept und Fotos auf deutsch gefunden. Außerdem die "zserbó szelet" (Gerbaud Scheibchen), davon habe kein Rezept auf deutsch gefunden, aber wegen dem Foto guckt mal hier an. Es ist ein sehr süßer Kuchen, mit Honig, Walnuss, Schokolade...ich könnte bestimmt noch ewig darüber schreiben, aber ich bin in dem Moment zu faul nach links zu suchen...

Also bei mir gibt es am 25-26. meinen geliebten ungarischen Kartoffelsalat mit Fisch. Wie schon geschrieben, heuer habe ich nichts dekoriert und bin nicht mal im Gedanken bei Weihnachten. Schenken tun wir eigentlich nie, aber diesmal durch kaputte Kaffeemaschine hat er eine neue von mir bekommen, und ich von ihm Gutscheine für Douglas. Unser größtes Geschenk ist der heute Abend, zu zweit, romantisch in einem Restaurant zu feiern, daß wir seit 10 Jahren zusammen sind. 

Ich mag nicht wochenlang überall die Sachen, Schmuck, Vorbereitungen etc. sehen, die mit Weihnachten im Zusammenhang sind und auch nicht irgendwelche auffällige Weihnachtswünsche anderen schicken. 

Ich wünsche Euch einfach, allen, die Weihnachten gerne haben, daß sie es so verbringen, wie sie es sich wünschen! :-)

Kommentare:

  1. Hola du Liebe,

    erst einmal möchte ich euch nachträglich ganz herzlich zu eurem 10jährigen gratulieren♥

    Hoffe euer gestriger Abend und das Essen war so schön und gut wie ihr es euch gewünscht habt.

    und dazu wünsche ich dennoch Feliz Navidad

    alles Liebe und viele Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nova! Das Essen war megalecker, aber 15 Min. darauf habe ich Durchfall gekriegt und hatte es die ganze Nacht und jetzt geht es mir auch total schlecht. Schade. Und so was kommt immer, wen ich arbeiten muß, nicht an dem freien Tag. :-( Was mich gewundert hat, daß das Restaurant total voll war, ich habe gedacht, wir werden die einzigen dort sein. LG

      Löschen