Montag, 25. Februar 2013

Leicht und schnell...wenn Gäste kommen

Am Samstag haben wir Gäste gahabt und ich mag gute Gastgeberin sein (welche Hausfrau mag es nicht, wenn ihre Arbeit gelobt wird?). Ich koche gerne, aber es muß nicht immer so was besonderes sein, womit man mehrere Stunden in der Küche verbring, es kann auch was schnelles sein, was trotzdem besonders lecker ist. 
Ich glaube, beide Rezepte habe ich Euch einmal schon im Blog geschrieben. Jetzt sind eigentlich nur die Fotos und minimale Änderungen anders.

Mein Hauptessen war das "Pelzfleisch" und damit jeder glücklich was auswählen kann, habe ich diesmal zwei Fleische genommen: Puten-, und Schweineschnitzel. Man mischt während 1-2 Minuten den Belag fertig: 2 Becher Saure Sahne, 3 zerpresste Knoblauchzehen, 3 Eier, ca. 4-5 EL Semmelbrösel, Pfeffer, Grillgewürz und geriebenen Käse zusammen. Die Fleischscheiben legt man in ein ausgeöltes Blech und schmiert man oben den Belag dick und gleichmäßig darauf. Bei Umluft, 200° Grad, 40 Minuten lang braten.






Das Dessert habe ich schon vorher fertig gemacht, es geht auch sehr schnell. Ich habe schon einmal darüber geschrieben, aber damals habe ich nur die Grundzutaten zusammengemischt und nach dem Essen hat dann jeder extra in sein Schüsselchen gelöffelt gekriegt, und so vorbereitet sieht es doch optisch viel reizender aus.  

      

Also, wenn jemand es noch nicht ausprobiert hätte, es ist sehr einfach und geht schnell und die dreierlei Geschmäcke sind zusammen himmlisch gut.
Nimm einen Naturjoghurt, 500 ml, 250 g Mascarpone, 250 g Quark (40%), rühre sie mit einem Mixer mit 2 Pack. Vanillezucker und 2 EL Puderzucker zusammen. Püriere mit dem Stabmixer eine halbe Packung tiefgefrorene (aufgetaute) Himbeeren (oder Waldbeeren Mix), zerbrösele mal paar Amarettinis und schichte sie schön in einen Kelch. 

Kommentare:

  1. Mmh , lecker . Die Rezepte muss ich mir unbedingt abschreiben . Vielen Dank dafür . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike, na dann, es freut mich, wenn die dir gefallen. :-) Liebe Grüße

      Löschen
  2. Yammi...das dürfte deinem Besuch bestimmt wieder superlecker geschmeckt haben. Du bist und bleibst eine tolle und liebe Gastgeberin. Von dir würde ich mich auch mal gerne verwöhnen lassen und die Gerichte testen :-)

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova, wir haben für den nächsten Teneriffa-Urlaub eine private Villa, mit großer Küche und eigenem Pool ausgesucht (für unglaubliche 60 Euro pro Nacht in Puerto). Wenn es so weit wird, daß wir wieder dort sind, dann möchte ich dich sowieso zum Fisch und Garnelen essen einladen!!!! :-) Liebe Grüße, Andi

      Löschen
  3. Hallo Flögi
    Äähhm, wo wohnst du genau? :-)
    Sieht gut aus, was du für deinen Besuch gezaubert hast.
    Ich hoffe einfach, es ist Fleisch von glücklichen Tieren. Ich habe noch viel geschrieben über die Tierhaltung, aber wieder gelöscht, denn es geht ja um dein tolles Essen, das deine Gäste sicher begeistert hat.
    Liebe Grüsse
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela :-) Ich am Rand von München :-) Bist du vielleicht Fleischgegnerin? :-) Ich bin Fleischfresserin und ich gebe es zu, so lange, daß ich nicht weiß, was mit dem Tier passiert ist, ist es mir auch egal, ich möchte lieber nicht nachdenken, weil sonst würde ich vielleicht zu Vegetarier und es wäre für mich nichts. :-) Liebe Grüße

      Löschen