Freitag, 21. Juni 2013

Essen im Urlaub - griechisch

Nicole von den Freibeuter Reisen hat bei mir nachgefragt, ob ich auch Lust über unsere Essenserfahrungen im Urlaub schreiben möchte. Ja, natürlich gerne mache ich es, wie alles, was mit der Reise zu tun hat. :-) 

Ich war früher extrem wählerisch und habe vielleicht zehn Essenssorten gegessen, was anderes nie und traute mich nie was neues auszuprobieren, außerdem habe ich immer nach Aussehen und Geruch beurteilt und oft abgelehnt. Erst hier in Deutschland bei meinem M. wurde ich ganz langsam mutiger und entdeckte neue Geschmäcker. Heute probiere ich fast schon alles sorglos und gerne aus. 

Da ich zwölfmal Urlaub in Griechenland verbracht habe, sind die griechischen Gerichte sehr an mein Herz gewachsen. Ich koche selber ganz oft was griechisches und wir gehen ziemlich oft auch hier ins griechische Restaurant. Was bei den Griechen mir sehr gut gefällt, sie haben sehr viele unterschiedliche Vorspeisen und es ist ganz üblich bei denen, wenn jemand nur 3-4 Vorspeisen als Hauptspeise bestellt und so kann man ganz unterschiedliche Geschmäcker gleichzeitig genießen. 

Einen tollen griechischen Bauernsalat mache ich ganz oft im Sommer zu Hause und mit ganz viel Fetakäse dient es an den heißen Tagen, wenn man nicht unbedingt an dem Herd stehen möchte, als Hauptspeise. In Griechenland schmecken die Zutaten auf jeden Fall ganz anders, geschmackintensiver. 



Gyros und Tzatziki können auch immer und in jeder Menge kommen, ich liebe sie einfach. 


Ich könnte noch ewige Romane über griechisches Essen schreiben, aber statt dessen habe ich lieber zwei Montagen für euch gemacht:




Wir lieben alles aus dem Meer, alles was gegrillt ist und die guten Auflaufgerichte, also eigentlich alles. So steht griechisches Essen bei mir ganz weit vorne. Über anderen Ländern in Verbindung mit Essen, kann ich erst nach unserem Urlaub berichten. 


Kommentare:

  1. Ziet er allemaal lekker uit.

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen
  2. Wow , das sieht alles lecker aus . Ich bekomme Hunger !!! :) Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich habe Lust auf griechischen Salat bekommen, habe vor kurzem eine große Schüssel gemacht, es war unser Mittagessen. Liebe Grüße

      Löschen
  3. hmmm....jetzt knurrt mein Magen schon wieder :-))))

    Ja, das liebe ich auch so an den südlichen Ländern...diese kleinen Gerichte wo man viel probieren kann.

    Was mich auch schon oft begeistert hat im Urlaubsland selbst die Unterschiede der Zubereitung festzustellen. Wie eingedeutscht manche Gerichte in D. zubereitet werden schmecken sie vor Ort viel besser weil es das Original ist.

    Bin schon mal gespannt was du uns dann nach Sardinien erzählen kannst.

    Bald geht es ja für euch los *miteuchfreu*

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, wir werden dort nichts ins Restaurant essen, weil in einem Forum die Leute schreiben, da wird auch noch für die Bestecknutzung was extra aufgerechnet und zwei normales Essen hat zw. 60-80 Euro gekostet. Wir werden sehr vorsichtig sein mit den Restaurants, weil viele erzählen, daß was in der Menükarte steht wird zum Schluß mindestens doppelt so teuer...Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich klau mir die ganzen Tintenfische und das sonstige Meergetier......da steh ich ja auch sowas von drauf!!!! Yeahhhhh!!! Hey! Noch 1 Tag bis Abreise ;-DDD!!! Jippieeee! Sind die Koffer schon gepackt???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt fange ich ich Koffer packen - ich hasse es, weil es immer so viel ist und eine Qual alles dareinzubekommen. Liene Grüße

      Löschen
  5. Hmmm, das sieht ja köstlich aus. Ich hätte gerne einmal alles, bitte. Ansonsten wünsche ich Euch einen traumhaften Urlaub und lass Dir die Hochzeitsvorfreude nicht wegen doofem Bürokratenkram verderben. Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen