Samstag, 13. Juli 2013

Hochzeitsvorbereitungen 3. - Kleid, Haare, Party & Co.

Ohh, dann war es alles so sehr kompliziert, was will ich für ein Kleid, wie will ich die Haare usw...??

Ich wollte ein sommerliches Kleid mit Trägern, unten leicht fallend...ich kann es so gar nicht beschreiben, aber auf jeden Fall, kein Brautkleid. Die gefallen mir alle nicht und wir wollten ein bißchen bürgerlicher heiraten, ohne Schnick-Schnack. Nach ewiger Sucherei hat dann mir letztendlich doch ein einfaches Kleid bis zum Verlieben gefallen. Es war absolut passend zu meinen Vorstellungen, ich wollte es um jeden Preis haben. Es war auch nur 100 Euro, aber erst bei der Bestellung merkte ich es, daß die Firma in China ist und eigentlich alles ein bißchen komisch ist, und ich mag nie was für Unbekannte im Voraus bezahlen, eigentlich ich bin der über-über-vorsichtigste Mensch in dieser Beziehung, aber es war mir in dem verrückten Moment auch egal, ich wollte es und es hat mich nicht zurückhalten können. Ich habe das Kleid mit der Kreditkarte im Voraus bezahlt und habe meine eigene Sondergröße angegeben. Dann kam eine qualvolle lange Warterei, wobei ich fast verrückt geworden bin. Das Kleid kam nicht und die Chinesen antworteten oft auf die E-Mails nicht oder nur eben so, daß man leicht denken konnte, es sind Betrüger. Dann las ich etliche Foren im Internet, wo Mädchen ganz schlechte Erfahrungen über solche Kleiderbestellungen beschrieben haben und ich war verzweifelt, nervös und enttäuscht und konnte Wochen lang kaum schlafen. Und dann ist ein Wunder geschehen: mein Kleid ist angekommen (musste noch 20 Euro Zoll darauf zahlen) und es war wunderschön, die Farbe stimmte, der Stoff stimmte, es war schön genäht es war so, wie ich es wollte, nur eben haben die Chinesen wahrscheinlich statt Zentimeter eine andere Maßeinheit :-), weil das Kleid megaeng und vernäht wurde, einige Fehler waren bei der Größe dabei, und so hätte ich es nie tragen können, also ich muß es umändern lassen, was in Deutschland wieder ein Haufen Geld kostet, also ich nehme es nach Ungarn mit noch im Juli mit.  

Schuhe habe ich auch ewig gesucht, da ich eine bestimmte Vorstellung von sommerlichen Sandalen gehabt habe und weil ich in hohen Absaztschuhen keinen Schritt ohne Knöchelbruch laufen kann, und auch weil M. gleich groß ist wie ich, war es extrem schwierig was schickes und gleichzeitig sommerlich einfaches mit sehr niedrigem Absatz zu bekommen. Durch Zufall sah ich aber ein einziges letztes Paar solche Sandale in einem Laden, die von dem vorigen Jahr übrig blieben, ganz billig und direkt in meiner Größe. Ahhh, ein Lottogewinn! :-) 

Für die Haare habe ich auch eine direkte Vorstellung, offen gelassen, mit großen Locken und oben ein bißchen hochgesteckt und mit schönen Curlies drin. Ich habe eine örtliche Friseuse nach dem Preis gefragt, sie sagte 150 Euro, da wurde ich fast ohnmächtig (sorry, aber in Ungarn ist alles 10mal billiger als hier und ich kann nach 10 Jahren hier leben immer noch nur bei Preisen ungarisch denken). Ich denke manchmal ganz Deutschland ist verrückt! In einem anderen Friseursalon kostet es 80 Euro und gehört dazu noch eine kostenlose Probefrisur und auch das Schminken!!! Bingo!! Wieder ein Lottogewinn!!!

Quelle des Bildes:
http://www.friseurmodelle.de/puzzle/frisuren/
brautfrisuren-mit-locken.html


Abhakliste: 
Fingernägel, Fußnägel Lackierung bestellt; Bijuschmuck für Traumvorstellung gekauft; Anzug und Schuhe (qualvolle Suche) für den Mann gekauft; Einladungskarten selber gebastelt, bestellt und aufgeteilt...

Blumenstrauß? Ich persönlich bräuchte so was nicht. Es steht nur in dem Weg, bzw. nervt in der Hand und gefällt mir keinerlei von diesen kitschigen runden Sträußen. Aber jeder ist empört: "Strauß muß doch sein!" Ohh, bitteschön, wie oft habe ich es schon gehört, dies oder das muß sein. Jeder kann so klug reden und irgendwas aufzwingen, weil es jeder so macht, oder so üblich ist. Ja, eben, aber wir wollen keine übliche Hochzeit! Ich kann es wirklich nicht mehr hören! 
Auf jeden Fall, nur zu wissen, haben wir bei einem Blumenladen nachgefragt, so ein Brautstrauß kostet 120-150 Euro. Wieder ein Schock! Da habe ich mich geäußert, dann soll der Strauß aber bitte schön von Salat sein, daß wir ihn zu dem Abendessen verzehren können, weil so hat es noch einen Sinn, aber nur dafür so viel Geld ausgeben, daß er in paar Tagen kaputt geht...NEEEE! :-) 

Die Party wird nicht groß und wir wollen es gemütlich haben, ohne fremde Menschen (= Kellnern und so), ohne Regeln (wegen lauter Musik oder wie lang ich bleiben darf)...also wir machen es selber. Wir haben einen Raum bei dem einen Sportverein (nicht ganz einfach) bekommen, dort werden wir selber dekorieren, Kuchen, Salate machen Eingeladene, das Hauptessen ist von einem Metzger bestellt, Getränke kaufen wir selber ein...Kaffee, Musik, alles was dazu gehört wird von uns selber organisiert und fertiggestellt. 

Also, so viel im Voraus, nachher werde ich mit vielen Fotos berichten.

Kommentare:

  1. Oh wie schön. Das freut mich dass du auch "Lottogewinne" hattest!!! Um so spannender finde ich es nun schon ein paar Hochzeitsfotos zu sehen^^

    Mit den Blumen...warum lässt du dir nicht einen kleinen Strauß für das Handgelenk machen? So wie in Amerika die Mädels für ihren Abschlussball bekommen.

    Ich selber hatte meinen Strauß anschliessend getrockenet. So war er noch Jahre eine schöne Erinnerung.

    Wünsche euch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova, mir gefällt so was nicht, der Strauß auf der Hand, finde ich extrem kitschig, ich mag eher natürliche Sachen. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das wird ganz bestimmt toll und ich finds klasse, dass du auch dein Kleid und die Frisur eher schlicht willst.....ist eh schöner als dieser ganze Rüschenkrempel. Und wo ich das grade nochmal las mit den Preisen.....da ist ja wohl ne Frechheit für nen Blumenstrauß 150€ zu verlangen bloß weil er für ne Hochzeit sein soll. Dann sagste halt, du hättest gerne nen kleinen eng gebundenen Blumenstrauß in deiner Lieblingsfarbe für 20-30 €, dann sollte das auch so klappen. Geht ja sonst gaaaar nicht! Die sind doch verrückt! LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habeich dort auch gesagt, mir reicht ein Strauß für 30 Euro, aber sie haben mich mit Killeraugen angestarrt und ausgelacht. So ist es. Am liebsten wären mir bunte, wilde Wiesenblumen, aber die gibt es im September leider nicht mehr. Liebe Grüße

      Löschen
  3. Tolle Wahl...Gefällt mir richtig gut !! Bin dann mal auf die Original Frisur gespannt ;)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, danke Timur, mal schauen, ob die Friseurmädchen es schafft. :-) LG

      Löschen
  4. Hallo Flögi, nun war ich schon ewig nicht mehr bei dir, entschuldige bitte ;-) Ich finde es super, dass du nicht so eine "übliche" Hochzeit möchtest. Das wird bestimmt eine ganz entspannte Feier. Einen kleinen vielleicht nicht so runden Strauß würde ich aber doch nehmen, da kannst du dich - falls du aufgeregt bist - dran festhalten ;-) Spaß! Mach es wie du möchtest, es ist ja schließlich DEIN Tag.
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kilchen, kein Problem, ich freue mich, wenn du zu mir zu lesen kommst!!! Mit dem Strauß habe ich noch gar keine Vorstellung, von welchen Blumen ich am liebsten es möchte, die gibt es gerade jetzt und im September nicht mehr. Liebe Grüße

      Löschen