Mittwoch, 26. März 2014

Fragen und Antworten - Nr. 5. (Frühstück auf der Reise)

5. Frühstücken im Ausland. Ja oder Nein ? Und wenn ja, wo gibts das beste Frühstück der Welt?


Ganz schlimm. Da ich beim Frühstück total eigenartig bin, ich mag und esse keine Butter, keine Marmelade, kein Nutella, keine Müslis, auch nicht unbedingt gekochte Eier, deshalb ist mir das Frühstück in den meisten Hotels ganz grausam. Ich mag Frischkäse, Weichkäse (Camembert, Blauschimmelkäse), Hartkäsearten  und gute Schinken frühstücken, die es in den meisten Ferneiseländern gar nicht gibt. Ich frühstücke am liebsten auf dem eigenen Balkon im Urlaub, das, was ich für mich eingekauft habe, und es alles noch im Schlafanzug und mag ich einen schwarzen Tee dazu mit ganz viel frischem Zitronensaft (was übrigens - als Zitronenringe - auch die meisten Hotels nie haben).


Die besten Frühstücke in meinem Leben gab es bis jetzt in Thailand auf Phuket in dem Hotel, das jetzt leider nicht mehr das selbe Hotel ist, weil es verkauft wurde. So was habe ich noch nie erlebt, etliche Brot-, Käse-, Aufschnittsorten, Rührei auf Wunsch mit unterschiedlichen Zutaten vor Auge zubereitet, Salate, Obst, Süßigkeiten, Müsli, von allem zig Sorten und sogar noch 4-5 thailändische gekochte Gerichte mit Reis (was ich mir als Frühstück schwierig vorstellen kann). Es war eine unglaublich große Auswahl an Essensorten und von der Qualität war auch alles hervorragend. 

Kommentare:

  1. Ein deftiges Frühstück . Damit kann der Tag ja nur gut beginnen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist uns normal, wir Ungaren sind an so was aufgewachsen. :-) LG

      Löschen
  2. Jaaaaaaa....Flögi!!! DU stehst auch so auf Tee mit Zitrone????? Hey!!! Der erste Mensch nach meiner Mutter und mir, der das morgens anscheinend auch immer literweise runtergurgelt ;-DDDD! Ich liebe ihn! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne, ich bin Teefanatiker, am liebsten starke, aromatische schwarze Teen ohne zusätzlichen Geschmack, aber egal was, ob Pfefferminze oder Fruchttee, bei mir muß frische Zitrone immer drin sein. Ich verzichte liebe auf Zucker und trinke ich nur mit Zitrone, aber ohne Zitrone verzichte ich ganz auf denTee, das geht gar nicht. :-) Hier mein Eintrag von früher über meine Teegewohnheiten:
      http://reistdiemaus.blogspot.de/2013/03/tee-update.html
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Doch den Post kenn ich schon, guck mal, da hab ich sogar schon kommentiert......zwar mit Rechtschreibkorrekturfehler (wie so oft bei mir, ich sollte die endlich mal abstellen!!), aber da hab ich auch schon festgestellt, dass Tee ohne Zitrone gar nicht geht! Ohne Zucker dagegen immer. Ich hab ihn früher halt immer nur ohne bekommen und was man sich einmal gewöhnt hat...;-), gelle!

      Löschen
    3. Ja, später habe ich es gesehen, aber als ich noch dir den Link auskopiert habe, habe die Kommentare nicht angeschaut. Ich freue mich, daß es noch so eine gibt, wenigstens bei Teetrinken, wie ich, also wir müssen einmal zusammen Tee trinken!!!! Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich mag ja auch gerne Marmelade, aber genauso auch ein herzhaftes Frühstück. Zudem muss ein Kaffee dabei sein *gg*....aber ich liebe es ebenso vor Ort zu Frühstücken und nicht abhängig zu sein.

    Zitrone im Tee, für mich auch ein "must-have", aber den erst nach dem Kaffee. Im Sommer auch gerne kalt und den ganzen Tag über.

    Liebe Grüssle

    Nova


    btw. witzig, gelle...beide heute den Frühstücksgedanken^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova, ich esse keine Marmelade, weil ich sie einfach nicht mag, für mich ist es nur ein pappiges Zeug, was noch mehr Hunger macht (da der Magen danach brennt) es sättet mich null, deshalb mag ich sie höchstens in dem aufgerolltem Pfannkuchen oder als Füllung in Kuchen.
      Da ich keinen Kaffee trinke (außer manchmal Cappuccino), kommt mein morgendlicher Koffein aus dem Schwarzen Tee. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen