Dienstag, 20. Mai 2014

Nach Budapest...

Ich mache mich gerade auf den Weg nach Budapest. Diesmal allein mit dem Auto, bzw. ich nehme jemanden mit, aber fahren muß ich die 750 km selber. Es ist für mich megaanstrengend, mir ist die Autobahn immer sehr eintönig und ich werde sehr schnell schläfrig. Da hilft nur sehr laute Musik und mitsingen. Mein Beifahrer mag aber meine Musikrichtung nicht. Ausgerüstet mit Cola und Eiskaffee hoffe ich das Beste. 

Es kann gut sein, daß ich mich in den nächsten Tagen nicht melde, aber hoffentlich danach mit umso mehr Fotos und Berichten. 


Bestellungen von diesen Produkten habe ich so viel, daß ich auf dem Rückweg eigentlich einen LKW bräuchte. :-) Mich wundert es immer, daß jeder Deutsche die ungarischen Paprikaprodukten sofort kennt und wieder haben will und so begeistert von dem Geschmacksintetnsität redet, als es wirklich was besonderes wäre. Ich weiß es nicht, weil ich nur die unarische Paprika kenne und benütze. 


und von den leckeren eingelegten Säuerlichkeiten darf ich auch mal welche mitbringen: 

Gaplant ist mit den Freundinnen ein Treffen auf dem sogennanten römischen Ufer, wo man solche Leckerkeiten essen kann:


also, bis bald!!!

Kommentare:

  1. Ach was ist denn da mit der Paprika los? ich bin dann wohl eine von den Deutschen, die noch nie was davon gehört oder gegessen hat! Ich wünsch dir ne gute Fahrt! Hab viel Spaß mit deinen Freunden ;-)! Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gut angekommen. Mit der Paprikapulver folgendes: Man sagt, es wäre viel viel intensiver an Geschmack und hat auch eine kräftigere Farbe, das Essen schmekct damit besser und wenn du es einmal probierst, dann weiß du, daß was du in Deutschland kaufst, eigentlich nur eine sehr schwache "Nachmachung" ist.
      Von der eingelegten scharfen Apfelpaprika kannst du bei mir hier lesen:
      http://reistdiemaus.blogspot.hu/2012/07/apfelpaprika-und-sauerlichkeiten-in.html
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hmmm... ungarische Paprika, Gurken, Zwiebel... lecker!
    Flögi, gute Fahrt, genieße die Zeit in Budapest. Schön Gruß von mir auch für unserer Heimat! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich werde ganz viel von diesen Produkten mitnehmen :-) Deinen Gruß richte ich unserer Heimat gerne aus ;-) Liebe Grüße

      Löschen
  3. Wunderschöne Bilder. Budapest ist faszinierend.

    AntwortenLöschen