Samstag, 7. Juni 2014

Steckerlfisch

Jährlich gibt es ein Fischerfest in Oberschleißheim. So ähnlich, wie ein Volksfest nur eben von dem Fischerverein veranstaltet. Hier haben wir heute unser Mittagessen verzehrt, was von zwei Steckerlfischen und Brezen bestanden hat. Und morgen werden wir das selbe tun, nur in Unterschleißheim bei dem Volksfest. :-) 






Steckerlfisch (Makrele) ist das, wovon uns nie genug sein kann, wir lieben ihn ohne Ende. Jetzt kann man die 33° Grad Hitze auf dem Balkon nicht mal unter der Markise aushalten. Es ist der zweite Hitzetag, so ist die Wohnung noch angenehm kühl und wir schlürfen unsere eiskalten Holundergetränke (die ich nicht selber gemacht habe, aber bin noch immer stark beim Überlegen, daß ich einen Holundesyrup machen sollte, da in der Umgebung überall ganz viele Holunderbüsche sind und ich müsste mich nur auf das Fahrrad setzen und etwas davon pflücken...)



Ich habe ganz starke Sehnsucht nach dem Meer und ich glaube, es wird für mich was ganz furchtbares, heuer den ganzen Sommer lang nirgends zum Wasser fahren zu können. Laut Radio haben die Badeseen nur 16° Grad Wassertemperatur, das ist noch nichts. Also, gammeln wir an den freien Tagen in der kühlen Wohnung. 

Kommentare:

  1. Der gegrillte Fisch sieht ja super aus! Wenn der nur nicht so viele Minigräten hätte, die Jungs motzen da immer! Den Holunderblütensirup mach mal.......man kann für diese heißen Tage ein super Kaltgetränk draus machen......rat mal, was ich grade schlürfe ;-)! Super Sonnentage für dich und dass die Seen bald wärmer werden! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne, eine Freundin hat mir ein Rezept geschrieben, wo zu einem Liter Wasser 1 kg Zucker reinkommt...für mich unvorstellbar....1 kg Zucker benütze ich ca. während einem Jahr! :-) Die Holunder hier in der Nähe sind sehr voll mit kleinen schwarzen Läusen, so weiß ich nicht, wie man die noch sauber bekommen könnte...
      Wegen dem Fisch: wenn man den Fisch öffnet und in der Mitte in einem Stück den ganzen Wirbel auszieht, bleiben kaum noch paar Gräten drin, aber als Kind habe ich da auch nur gemeckert, kann ich verstehen. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Schaut wirklich gut aus und wenn er dann auch noch so schmackhaft ist.^^ Bei dem Holunder musste ich sofort an Anne und ihr Rezept denken...das wäre bestimmt klasse.

    Vielleicht wären die Seen aber dennoch was für euch, schon alleine das Feeling ist doch bestimmt klasse.

    Wünsche euch jedenfalls noch viel Vergnügen bei euren Unternehmungen und sende ganz liebe Grüssle rüber

    *wiwi* N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova, wie ich jetzt Anne schrieb, muss man bei diesem Siruprezept so viel Zucker nehmen, was mich richtig abschreckt und ich habe paar Holunderblüten mit raufgebracht und die sind voll mit Blattläusen...Die Flasche, die ich aus Ungarn mitgebracht habe, ist leider bald leer.
      Dir auch ein schönes Wochenende! Liebe Grüße

      Löschen
  3. Steckerlfisch habe ich tatsächlich noch nie gegessen,
    aber hier ist es auch nicht so geläufig auf den Festen wie in Bayern :)

    Liebe Grüße und ein weiterhin schönes Pfingstwochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn,
      ich dachte, es wäre in ganz Deutschland gleichmäßig typisch. Hmmm. Schade, weil es echt megalecker ist. So müssen wir morgen wahrscheinlich nochmal essen!! :-) Liebe Grüße

      Löschen
  4. Es ist wie immer auf Deinem Blog... Ich krieg Hunger beim Anblick dieser Köstlichkeiten ;)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn du noch die ganze Zeit zurückblättern würdest, wo du nicht hier warst... :-) Würdest du bestimmt noch einige Leckereien finden :-) LG

      Löschen