Dienstag, 12. August 2014

Feuerwanzen

Diese Käfer habe ich in Deutschland noch nie gesehen. Im Gegenteil in Ungarn, wo ich wohne, war schon unsere Straße seit ich lebe immer voll mit denen und als Kind haben wir sie immer gerne angeschaut wie sie "Eisenbahnfahren" (zwei Tiere paarend einander nach vorne und hinten ziehen, wie Zugwagons). Wir haben sie immer "die Eisenbahn fahrenden Käfer" genannt und ihren richtigen Namen wusste ich nie, bis zu diesem Eintrag. Ich finde, daß die Feuerwanzen sehr schöne Käfer sind. Ihr könnt bei Interesse in der Wikipedia nachlesen. 
















Es sind leider nicht die besten Fotos geworden, es war 40 Grad Hitze und ich konnte beim Hocken die Kamera kaum ohne Zittern halten, und diese Tiere lassen nie eine Sekunde Ruhe, sie sind ständig in Bewegung. Selbst während Paarung laufen sie, wie verrückte hin und her. :-) 

Kommentare:

  1. Ich finde sie haben den Namen Wanze eigentlich nicht verdient, auch wenn sie saugen können^^ Schon irre wieviele verschiedene Arten es davon auf der Welt gibt, aber diese Roten sind besonders auffällig.

    Haste trotz Wackler und Co gut hinbekommen und klasse in Szene gesetzt.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova, danke, ich finde die Bilder für mich nicht gut genug. :-) LG

      Löschen
  2. Moin Moin... wundervolle Aufnahmen! Ganz große Klasse.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Timur, du sagtest vor deinem Urlaub, daß du so sehr auf die Budapest Berichte wartest, die waren alle schon jetzt, wo du nicht da warst, schade, aber wenn du Lust hast, kannst zurückblättern. Liebe Grüße

      Löschen
  3. Noch nie in Deutschland gesehen? Die gibts bei uns ohne Ende. Vielleicht haben die was gegen Bayern? ;) LG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine, ja mein Mann hat auch gesagt, er hat sie schon oft gesehen, aber ich noch nie, hier in unserer Umgebung scheinen sie nicht daheim zu sein. Liebe Grüße

      Löschen
  4. Also hier im Odenwald gibt es sie auch in Massen ;) aber früher, als ich Kind war, da sind sie mir glaube ich nicht wirklich so begegnet - vielleicht Neueinwanderer bei uns :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung. Zu Hause brauche ich nur auf die Straße zu gehen, überall, wo Asphaltstraße ist sind sie zu sehen, hier kann ich sie suchen, wie ich will, finde keine. LG

      Löschen
  5. Antworten
    1. Danke Mersad, schön daß du die toll findest, ich bin unzufrieden mit der Qualität. LG

      Löschen
  6. Nicht immer hat man Glück, dass diese Kerlchen mal ruhig sitzen bleiben. Oft huschen sie wirklich wahnsinnig schnell durch die Gegend, aber du hast sie schon wirklich klasse erwischt, liebe Flögi. :-)
    Bei uns sind sie auch sehr zahlreich vertreten und auch als Kind hatte ich sie mir immer sehr gerne angeschaut und wie das bei Kindern so ist, wenn zu in großen Scharen zusammen saßen, auch mal mit einem Stöckchen drin herum gerührt. *g* Aber ich war dabei immer ganz vorsichtig, dass ich sie ja nicht verletzte. :-)

    Ganz ♥-liche Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen