Dienstag, 26. August 2014

Kleine Tour aus Ehrwald zum Seebensee

Meine Dauerleser werden sich vielleicht noch erinnern, daß meine Schwiegermutter jedes Jahr im August zwei Wochen von Oberfranken nach München kommt. Es ist ihr Urlaub mit ihren zwei Söhnen. Sie schläft dann bei meinem Schwager und möchte gerne, wenn wir frei haben, Ausflüge machen und diese genießt sie sehr.
Sie ist 78 Jahre alt, aber top fit und wie auch ich,  mag sie auch gerne beim Wasser sein, Ausflüge zu Seen machen und Schifffahrten machen. So waren wir schon am Tegernsee, Chiemsee oder Königssee zusammen, und vor zwei Jahren haben wir die kleine Rundwanderung  um den Eibsee gemacht, wovon sie so begeistert war, daß sie heuer wieder dahin wollte. Es ist kein Wunder, weil der Eibsee ist echt ein Naturwunder.

Meine zwei älteren Berichte darüber mit wunderschönen Naturfotos könnt ihr hier lesen:
Spaziergang um den Eibsee
und
Die schöne Natur um den Eibsee

Paar Fotos für Erinnerung vom Eibsee: 




Heuer wollten wir ihr aber was neues zeigen. Ich hatte in der Erinnerung, von der Ehrwalder Alm bis zum Seebensee wäre es nicht so ganz viel und anstrengend, (hier mein Bericht von der Wanderung zum Drachensee von 2006), aber die Erinnerung war falsch, es ging ganz schön lang und teilweise steil bergauf. 

Wir sind (am 6. August 2014) sehr spät aus München losgefahren und waren erst um 12 Uhr bei der Talstation der Ehrwalder Almbahn. Ein Ticket rauf und runter kostet pro Erwachsenen 15 Euro






Hier, auf der Ehrwalder Alm befindet sich ein super luxus Restaurant mit Unterkünften und mit WCs, wohin man mit blauen LED-reihen beleuchteten Rolltreppen runterfährt...
Ich möchte gar nicht wissen, was für utopische Preise ein Cappuccino oder Softgetränk hier kosten kann, wenn man sich nach einer anstrengenden Wanderung in einer, dieser, idyllisch mit Kuhfell hergerichteten Liegen, mit einem wunderbaren Panorama genießen möchte. Ich bin nur für dieses Foto kurz dareingehupft. Ohh, wie schön wäre es, nach einer Wanderung unsere, von Schweiß durchnässten T-Shirts hier mit den abendlichen Strahlen der Sonne trocknen zu lassen...Aber wer hier große Wanderung plant, dem wird gar keine Zeit für so eine Idylle übrigbleiben, da die letzte Seilbahn im Sommer um 17:45 Uhr fährt.
Uns ist schon öfter passiert, daß wir sie verpasst haben und dann noch ca. 500 m Höhenunterschied auf dem steilen Pfad runterlaufen mussten. Nach einer 6-8 stündigen Wanderung wünscht man es sich nicht. 



Hier habe ich erstes Mal von meinem neuen Linsenset den UV-Filter ausprobiert. Der sollte dafür dienen, wenn man in die Ferne zoomt, daß aus den Bildern dieser typische Dunst verschwindet. Also, ab jetzt sind alle Fotos von diesem Tag mit dieser Vorsatzlinse gemacht.
Ich habe keinen mächtigen Unterschied spüren können, übrigens hat sich Licht auf dieser Linse gespiegelt, so daß die Linse dahinter, also das ursprüngliche Objektivglas es als Spiegelung eingefangen hat und an manchen Fotos sieht man diese Glasspiegelung störend in dem Bild. 













Sogar die Makrolinse passt noch zusätzlich vor diesen UV-Filter, so kann ich ihn belassen und muß ich bei Makros nicht ständig wechseln. 










Dort unten ist ein kleiner Teil  vom Igelsee zu sehen. 





Mein Mann und seine Mama
zweiter Teil folgt...

Kommentare:

  1. Kein Wunder wenn es sie und auch euch dort hinzieht. Eine wundervolle Landschaft die man genießen kann. Da würde mir eine Wanderung auch sehr gut gefallen. Wirklich traumhaft schön♥

    Danke dir dass wir euch begleiten durften und auch ein doppeltes Danke für die tollen Fotos.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova,
      Berge und Bergseen...kann mir davon nie genug sein. :-)
      Ein zweiter Teil kommt dann noch später.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo liebe Flögi,
    das sind traumhaft schöne Bilder von Eurer Wanderung in die Berge. Das schöne Wetter war sicher gut. Deine Fotos sind sehr schön und mir sind keine Spiegelungen aufgefallen. Ich finde, mit einer UV-Linse wirken die Farben satter.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Synnöve,
      ja, die Farbenpracht ist nicht nur für die Linse zu danken, sondern weil ich noch extra Kontrast und Tiefe in die Bilder reingearbetet habe. Die Bilder, wo die Spiegelungen sind, habe ich nicht in den Bericht getan.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Super schöne Bilder von dieser traumhaften Landschaft, Flögi.
    Der Eibsee in mitten der Berge ist ja ein Traum.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      gell, einfach traumhaft, damit kann ich nie satt werden. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Aaaaaaw. Wunderwunderschön! Please beam me up. Und die Farbe dieses Sees ist ja auch mal wieder der Hammer. Ich will auch sowas in meiner Nähe haben. Grmpf! LG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,
      es liegt alles direkt um die Zugspitze herum. Wir kennen dort schon jede Ecke. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Wunderschöne Eindrücke! Da mir die Bergwelt noch nicht wirklich so vertraut ist, reizen mich deine Bilder, das nun endlich mal zu ändern...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      da kann ich dich nur stärken/überreden. Unsere erste Wanderung haben wir ziemlich unüberlegt gemacht und dann auch ohne Erfahrung Klettersteige, es war alles machbar, auch wenn wir nicht trainiert sind und kleinere, leichtere Touren kann man auch aussuchen, wie diese hier. Liebe Grüße

      Löschen
  6. Mannomannn...da werd ich echt grün vor Neid. Wo du wohnst ist echt der Hammer. Eibsee um die Ecke, was kanns besseres geben. Ich lieeeebe diesen See und hab doch tatsächlich noch nie darüber gepostet, wenn wir da waren. Tssss. Ich glaube, das muss mal nachgeholt werden, aber eigentlich......eigentlich sind deine Berichte und Fotos so perfekt, dazu muss ich gar nix mehr sagen. GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      leider ist uns die Gegend auch nicht so nah, da wir immer nur für Tagesausflüge runterfahren und wir wohnen außerhalb München (Nord, fast bei dem Flughafen) müssen erst durch oder um die ganze Stadt fahren, und weil in München der Mittlerer Ring seit Jahren zum Tunnel umgebaut wird, ist ein furchtbares Verkehrschaos und wir stehen jedes mal hier oder wo anders (z.B. noch am Autobahnende bei Eschenlohe, wo es einspurig wird und zusätzlich noch die Landstraße von Murnau dareinzweigt) eine gute Stunde. So ist kann man nicht früh genug aufstehen, dort genügend Zeit zu haben...Geh auf die Links bei den früheren Berichten vom Eibsee, dort siehst du mehr. Sogar im Winter sind wir schon dort herumgelaufen. :-) Liebe Grüße

      Löschen
  7. Weißt du was, liebe Flögi, das ist einfach nur grandios, was du hier gezeigt hast und ich freue mich ganz besonders, da ich all diese Ort schon selbst gesehen und genossen habe.
    Der Eibsee bei Deutschlands höchstem Gipfel gehört zu einem meiner Lieblingsseen.

    Finde ich toll, dass ihr mit deiner Schwiegermama, wenn sie euch besuchen kommt, so herrliche Ausflüge macht und sie genießt es auch ganz bestimmt.
    Und heute genießen wir die Aussicht auf der Ehrwalder Alm.

    Bezüglich einer UV-Linse hängt das Aussehen der Fotos natürlich auch immer von der Lichtsituation selbst ab, finde ich und ehrlich gesagt, mich stört es gar nicht so arg, wenn der Hintergrund etwas undeutlicher ist, das entspricht ja auch dem menschlichen Auge, d.h. so, wie wir das Motiv in Wirklichkeit sehen.

    Deine Bilder sind einfach großartig, großes Kompliment! :-)

    Liebe Grüße aus dem regnerischen Hessenland schickt dir
    Christa

    PS Der Anblick hier heute tat ganz besonders gut. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      du kannst so liebe Sachen schreiben, danke dir.
      Der Eibsee ist mir auch mein absoluter Lieblingssee. Ich war dort in meinem ersten Jahr in Deutschland, 2003 zuerst und war ich schon verliebt in ihn und dann waren wir noch etliches Mal, mal mit dem Fahrrad, mal zu Fuß, mal haben wir auch drin gebadet (grrrr....eiskalt), mal im Winter im Schnee, mal mit der Mutter, mal Freunden gezeigt...all von diesen Ausflügen findest du hier bei mir früheren Posts, wenn du bei den Themen nach dem Eibsee suchst.
      Die ganze Umgebung, inklusive Alpspitze habe wir schon bewandert, nur die Zugspitze fehlt noch (meine ich als Wanderung, nicht mit der Seilbahn). :-)
      Danke nochmal.
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Die Bilder sind ja traumhaft und stimmen mich schon richtig auf nächste Woche ein. Wir wollen am Montag nach Österrreich nach Zell am See in den Urlaub fahren. Das heißt Berge, See, Kühe..... Hoffentlich haben wir auch so schönes Wetter, wie du es hattest, damit ich so wunderschöne Bilder mitbringen kann.
    Herzliche Grüße, Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helga,
      falls du hier meine Antwort nicht mehr liest, hinterlasse ich einen Link von mir bei dir über Salzburger Land. Wir waren vor paar Jahren auch beim Zell am See (paar km weiter in Fusch) auf Urlaub. 4 Berichte findest du bei mir hier:
      http://reistdiemaus.blogspot.de/search/label/Salzburgerland
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Liebe Flögi,
    sooooo wunderschön. :-)
    Die Alpen sind...egal ob in Deutschland, Österreich oder Schweiz...einfach immer herrlich wundervoll. Der Eibsee erinnert mich an den Chaumasee in Flims. Auch ein wunderschönes Plätzchen.

    Danke auch für deine Besuche bei uns. Die Katze auf dem ersten Bild ist ja die Fiona welche mit meiner Hilfe den Blog schreibt. ;-))

    Alles Liebe.
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      hier findest du bei mir frühere Posts von meiner Katze, deine wirkt sehr ähnlich zu sein, nicht nur äußerlich, sondern mit ihrem Benehmen. :-)
      Wenn du hier die Seite durchrollst, der erste und letzte Eintrag sind über sie:
      http://reistdiemaus.blogspot.de/search/label/Katzen
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen