Dienstag, 5. August 2014

Wunderschöne Keineahnung

Keine Ahnung was das ist, wie sie heiß, wer es im Netz findet, sollte mir verraten, ich finde einfach nichts darüber. In Trauben hängen diese beerenartigen Dinge auf einer großen buschigen Pflanze. Von lila bis schwarz reichen die Farben hin und die "Früchte" glänzen enorm. Ich war ganz begeistert von dieser Pflanze. 






Mittlerweile (weil ich den Eintrag erst vor einer Woche schon fertig gehabt hatte) habe ich es aber rausbekommen, sie heißt indische Kermesbeere, was für mich schon sehr komisch ist, weil ich erst auf ungarisch erfahren habe, was das ist, und auf ungarisch heißt es chinesische ...irgendwas mit Nagel. Eigentlich nicht möglich zu übersetzen, aber wie kann was hier chinesisch und dort indisch sein???
Übrigens ist es giftig, also nicht praktisch hinzupflanzen, wo auch Kinder hinkommen.
































Kommentare:

  1. huiii so was habe ich auch noch nie gesehen faszinerend da bin ich auch begeistert diese Frucht und auch deine Aufnahmen sind so wunderschön!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber mit Vorsicht, da es giftig ist! Liebe Grüße

      Löschen
  2. Die sehen ja toll aus. Hab ich noch nie gesehen. Aber die fiese Kacka-Fliege obendrauf ;)).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mein Mann hat sich auch "beschwert", warum ich den Ekelfliege fotografiert habe. Ich finde seine grüne Farben wunderschön. :-) LG

      Löschen
  3. Die dunklen Tropfenähnlichen Spitzen wirken als ob sie jeden moment platzen werden. Eine sehr interesante Pflanze, die ich so auch noch nie gesehen habe.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  4. Hast du dein Makro-Objektiv wieder gequält, liebe Flögi? *g*

    Ich kann dir leider auch nicht sagen, um welche Früchte es sich hier handelt, aber interessant sehen sie schon aus. :-)
    Na ja, die Schmeißfliege, wie wir sie nennen, die möchte ich nicht im Haus haben, aber draußen darf sie bleiben und irgendwie sieht sie doch ganz hübsch aus oder?

    Dankeschön fürs ausführliche Bebildern dieser Pflanze und die tollen Fotos. :-)

    Liebe Gutenachtgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Makroobjektiv ist immer dabei, es ist nur eine flache Linse, die ich in eine Sonnenbrillenhülle (von Stoff) leicht überall in die Taschen stecken kann.
      Also, die Pflanze gefällt mir auch sehr, zwischen den Fotos habe ich aber schon erklärt, was es genau ist. Liebe Grüße

      Löschen
  5. Auch ich kannte die Pflanze bisher noch gar nicht und finde sie optisch ganz schön spannend. Und was die Grüne Fliege angeht...so sehr ich die Fliegen auch nicht gerade mag...aber farblich sind sie wirklich immer ein hingucker und immer wieder ein Foto wert.
    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, schaut total schön aus. Die Beeren laden einen fast zum Probieren ein, aber besser nicht probieren, da sie giftig sind.
      Diese grünen Fliegen sind ekeliges Wesen, aber die Farbe gefällt mir sehr gut.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Die sieht ja irre aus und erinnert mich an einen Aronstab. Hoffe mal du kannst nochmal rausfinden was es ist.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nochmal ich....also das hat mir keine Ruhe gelassen^^ Irgendwie hatte ich das Gefühl dass ich sie auch schon mal gesehen habe, und tatsächlich im Botanischen Garten in Puerto. Habe ein Foto, allerdings nicht so ausgeprägt mit den Beeren (falsche Jahreszeit). Meine Suche im Net war dann erfolgreich. Es muss sich um die Asiatische Kermesbeere handeln.

      hier


      Liebe Grüssle

      N☼va

      Löschen
    2. Hallo Nova, na dann mit Asia ist besser, darin ist schon auch chinesisch und indisch inbegriffen. :-) Auf jeden Fall, gefallen sie mir sehr. Wir waren heute auf einer Tour, so konnte ich nicht früher antworten. Liebe Grüße

      Löschen