Donnerstag, 23. Oktober 2014

Wanderung: Ehrwald - Brendlsee - Brendlkar - Tajatörl - Coburger Hütte - Seebensee - Ehrwald/Teil 2.

Also, wir sind auf dem Tajatörl (2.260 m). Erst schnappen wir nach Luft, dann trinken wir und genießen das Panorama, das in jeder Richtung atemberaubend großartig ist. Erneut kommen wir auf die phylosophischen Gedanken, daß wir eigentlich die Wanderungen in einem Wald nicht mögen, weil dort man nichts von den Bäumen sieht und wir das Gefühl haben, das es langweilig ist, und uns der Wald einsperrt und würgt. Wenn es Möglichkeit gäbe, würden wir am liebsten immer nur noch so Höhenwanderungen machen. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl die Berggipfel zu erobern, als Gewinner auf der Spitze stehen, wie ein Vogel (wenn auch nur mit den Augen und mit der Seele) segeln. Dieses Gefühl kann ich nicht beschreiben und möchte ich gegen nichts eintauschen, ich bin jedes Mal unheimlich glücklich, wenn ich auf einem Berg stehe und es entschädigt mich für das Frühaufstehen oder für die Qual, womit ich mich auf den steilen Hängen darauf geschleppt habe. 


Dort steckt unten der Drachensee:



Dort in dem Sattel standen wir, als wir angekommen sind:


Drachensee








Seebensee

Zweiseenblick: Drachensee und Seebensee












Wir erreichen die Coburger Hütte oberhalb des Drachensees. Es scheint zu sein, daß alle Touristen gerade in der selben Uhrzeit hier angekommen sind, weil alle Sitzplätze besetzt sind und ewig lange Schlange steht zu der Küche. Gute viertel Stunden stehen wir in dieser Schlange. Wir kaufen Würstchen und Getränke und erholen uns ein bißchen bei der Hütte. Viele Leute sonnen sich am Hang, ich sehe sogar zwei, die voll nackert am Wasserufer rumlaufen (so ein Bergsee ist eiskalt).
Wir waren hier schon öfter, aber ich muß wiederholen, es ist der schönste Ort mit den vielen kleinen Seen in den Bergen, wo ich jemals war. 























Auf dem nächsten Bild ist die Seebener Almhütte, wo wir im August mit meiner Schwiegermutter waren. Ich denke jetzt auch oft daran, daß es mir ein Wunder ist, daß sie es hierher geschafft hat. 


Wir haben noch Zeit genug, wir gehen schön gemütlich von dem Berg zu der Bergstation der Seilbahn runter. Die Heimfahrt wird zur Hölle sein, weil ab Grainau Stau ist, und wir stehen anderthalb Stunden auf dieser max. 30 km Strecke bis zur Autobahn, weil der Garmischer Tunnel wegen Baustelle gesperrt ist. Auf der Autobahn ist auch Stau. Also 3 Stunden kostet es uns totmüde heimzukommen. Es ist nicht mehr lustig.  




Kommentare:

  1. Traumhaft schöne Ausblicke, Flögi.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder auch und gerade auch die von euch zweien ;-)! Ich steh ja auch tiiieeerisch gern auf Bergen, kann dich gut verstehen! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  3. Ich kan mich an diesen Traumhaft schönen Bildern nicht sattsehen. Wirklich tolle Fotos!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  4. Eine grandiose Landschaft, sehr beeindruckend...
    Es war mir eine Freude, dich auf dieser herrlichen Wanderung zu begleiten....
    Gewaltige Berge, wundervolle Seen und fantastische Spiegelungen....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  5. Danke für`s Mitwandernlassen!
    Herrliche Eindrücke...
    LG Smilla

    AntwortenLöschen
  6. so eine ganz andere Landschaft aber auch so aussergewöhnlich Schönheit und ich kanns verstehen dass ihr so begeistert seit dort zu sein ... es ist wie wenn man in eine total andere Welt eintaucht....traumhafte Fotos!
    Danke für die wunderschöne Zeit die ich hatte beim an schauen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Es ist auch traumhaft schön liebe Flögi. Da kann ich deine Gefühle schon verstehen, auch wenn ich persönlich beides mag...also in die Höhe und im Wald^^.

    Das mit den nicht vorhandenen Seen bedauere ich ja hier. Finde immer solche Seen haben noch eine besondere Faszination. Echt tolle Fotos hast du wieder davon gemacht!!

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht können wir nächstes Mal irgendwo zusammen wandern bei dir auf der Insel. ?
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Moin...

    boah, da bleibt einem ja bei einigen Aufnahmen einfach mal der Mund offen stehen. Was für tolle Aufnahmen !

    Ich wünsche Dir ein tolles (Arbeits-)Wochenende

    LG Timur

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahh, ich hätte freies WE gehabt, aber habe mich für tausch überreden lassen, d.h. ich springe nur Samstag früh ein, und danach gehe ich zu der Mineralienausstellung!!! Liebe Grüße

      Löschen
  9. Danke Euch allem, ich bin voll begeistert davon, daß ich euch mit dem Bericht so begeistern konnte. :-) Aber wirklich ein Wunderland ist es!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen