Dienstag, 10. Februar 2015

Raureif unter Lupe/Teil3.

Das ist hier dann der letzte Teil dieser Serie. Allerdings von den erten Bildern, die ich gemacht habe. Ein Tag später war ich nochmal unterwegs und habe noch mehrere Raureifbilder geschossen. Die muß ich erst noch ins Netz hochladen. 
Hier war die Szene, wo ich mich auf den Bauch in den Schnee gelegt habe, um auf der Schneeobefläche diese einzelnen Kristalle fotografieren zu können. 














Kommentare:

  1. Phantastische Aufnahmen, Flögi.
    Wunder wunderschön. Man taucht in eine völlig andere Welt ein, die man normalerweise gar nicht sehen könnte. So langsam will ich immer mehr ein Makro haben...

    Besonders schön finde ich, wie die Kristalle in der Sonne glänzen und gegen den blauen Himmel sehen sie auch wundervoll aus.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sonja. Es hat große Spaß gemacht, sie zu fotografieren.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Wau, wunderwunderschön!
    So graß habe ich sie auch noch nicht gesehen als Foto!
    Danke für deinen lieben Kommentar!
    Hmm, am besten du gehst ersteinmal in einen Laden und nimmst beide in die Hände, sowohl Nikon oder Canon, und dann entscheide mehr oder minder welche dir am besten in der Hand liegt, so hab ich es gemacht.
    Wobei entscheidend ar auch noch für mich, das Nikon ein bisschen günstiger ist als Canaon zum Beispiel mit den Objektiven etc. Qualitätsmäßig nehmen sie sich beide nix in der gleichen Preisklasse.
    Liebe Grüße zu dir schicke
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Britta,
      danke für deinen Kommentar.
      Der Preis spielt natürlich eine Rolle und Canon scheint jetzt so richtige Modekamera zu sein, deshalb gibt es sehr oft preisgünstige Angebote mit mehreren Objektiven. Aber Nikon ist irgendwie der Traum jedes Fotografen und weil ich bis jetzt nur digital fotografiert habe, kann noch nicht richtig ohne Beratung entscheiden, was für mich bei den vielen angegebenen technischen Dateien wichtig ist.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Welche Kamera + Objektiv benutzt du für die Fotos?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Frägt momentan jeden Tag jemand und schreibe ich bei jeden Post...also ich kopiere einfach von früher meine Antwort hier ein:

      Ich habe "nur" eine digitale Bridge Kamera, die Panasonic Lumix DMC FZ100. Dazu habe ich vor einem Jahr eine Raynox DCR-250 Makrovorsatzlinse gekauft. Es ist ohne Gewinde, passt fast zu jeder Kamera, weil sie mit einem "Klipssystem" einfach vor die Linse geklipst wird.
      Hier findest du einen Eintrag darüber in meinem Blog.
      http://reistdiemaus.blogspot.hu/2014/05/makrolinse.html

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Welch zauberhafte und bizarre Eisgebilde, liebe Andrea, die besonders in der Sonne schön wie Diamanten glitzern. :-)
    Brrrrrr.....und jetzt ist mir kalt, lach!
    Darfst aber gerne noch weitere zeigen! :-)

    Ganz liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch welche, und werde sie natürlich gerne zeigen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Kann mich den Worten von Christa nur anschliessen....sie glitzern wie Diamanten.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen