Dienstag, 31. März 2015

Erinnerungsbilder Innsbruck

Genau vor einem Jahr, Ende März waren wir in Innsbruck. Es war ein wunderschöner sonniger Tag, warm und richtig frühlinglich. Alles hat geblüht, Narzissen, Hyazinten, Palmkätzchen, Obstbäume und Magnolien. Heuer ist die Natur noch nirgends dagegen, nichts blüht von diesen Sachen. Ich habe so starke Erinnerungen und würde gerne jetzt sofort nochmal hin. 
















Kommentare:

  1. Kann ich mich noch gut dran erinnern und auch wie es dir gefallen hat. Echt doof dass das Wetter momentan bei euch wieder so mies ist. Hier haben sie eine Warnung für hohe UV-Strahlung rausgegeben, da wird es wahrscheinlich wieder einige Leute mit Sonnenbrand geben.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es hat mir dort super gut gefallen. Ich habe nachgeschaut, wann wir da waren, weil so vieles geblüht hat, ich dachte Ende April, aber nicht, Ende März und heute blüht noch gar nichts. Komisch.
      Dieser Kontrast der bunten Stadt und der schneeigen Gipfel macht mich einfach verrückt, so besonders schön finde ich es.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh wie schön ist Insbruck! Ich war noch nie da! Vielleicht können wir das ja mal mit einem unserer Trips zum Eibsee verbinden? GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es legt daran, wo ihr Unterkunft habt, ob es zeitlich noch geht.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Wow, ist das schön da!
    Ich glaube Dir sofort, dass Dir bei den Bildern die Sehnsucht packt.
    Und herrliche Frühlingsbilder hast Du gemacht, Andi. Dieses Jahr ist die Natur wirklich in keinster Weise so weit wie letztes Jahr. Ein ganz toller Rückblick war das.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blauer Himmel und Schneeberge mit bunten Häusern sind der Knaller, das macht mit diese Stadt so schön.
      Liebe Grüße

      Löschen