Montag, 27. April 2015

Osterseen Teil 1.

An dem Wochenende, als wir beim Brombachsee waren, haben wir es uns recht gut gehen lassen. Nach dem Samstagsausflug zum Brombachsee, haben wir uns am Sonntag erst ausgeschlafen und ein leckeres Mittagessen hier bei uns in dem bayerischen Waldrestaurant verzehrt. Danach sind wir dann direkt zu den Osterseen gefahren, nach Iffeldorf. 
Hier ist ein großer Parkplatz, als Ausgangspunkt für viele kleine, oder größere Wanderungen um diesen Seen. 
Ich habe vor einem Jahr bei einer Klientin von mir in dem Waldkalender eine Luftaufnahme von den Osterseen gesehen. Vorher habe ich über diese Seen noch nie gehört. Sie sahen aus, wie türkisfarbige Atolle in der Südsee und es war kaum zu glauben, daß sie hier in Bayern, sogar gar nicht weit von uns, südlich des Starnbergersees liegen. 
Es sind mehr als 20 kleine Seen, die irgendwie miteinander zusammengebunden sind. Über 225 Hektar Größe ist hier alles Natur- und Vogelschutzgebiet. Viele Wanderwege führe um den Seen herum. Wir haben einen längeren Weg genommen, worüber wir gute 10 km gelaufen sind. Es war herrliches sommerliches Wetter. 











Irgendwie habe ich es mir ein bißchen anders vorgestellt. Ich dachte, wir kommen an die Seen ganz nah daran und werden brütende Vögel beobachten können, oder fischende Reiher oder so was halt, was total interessant ist. Dagegen gingen die Wege recht weit von dem Wasser entlang des Sees und Vögel haben wir so gut, wie fast gar keine gesehen. Das ausgetrocknete gelbe Schilf stand in Feldern und ließ den Mensch nicht näher ans Wasser. Diese trockene, gelbliche Farbe war für mich irgendwie unschön, wie tote Natur, aber weil ich halt was anderes erwartet habe. 











Kommentare:

  1. Das schaut nach einem tollen Ausflug bei herrlichstem Wetter aus, Andi.
    Mir gefällt die gelbliche Farbe jedoch ganz gut. Auf den Bildern bildet sie einen herrlichen Farbkontrast zu dem Blau des Wassers. Wie gesagt, auf den Bildern.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Landschaft! Deine Fotos sind traumhaft!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Wundershcöne Landschaft und gerade das Schilf macht einen reizvollen Kontrast zu dem Wasser, aber auch die Wolken. Goldig die Gänse paar zusehen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Erst einmal willkommen wieder zu Hause, liebe Andi. :-)
    Da waren ja heute in Dresden richtig hochsommerliche Temperaturen. Mit denen ist es bei uns erst einmal vorbei, aber der Regen tut der Natur unheimlich gut.

    Die Erwartungshaltungen, wenn man in solch unberührte Natur kommt, sind halt manchmal ganz andere und dann ist sie da.....die Enttäuschung!
    Alles hat zwei Seiten, für die Vögel und anderen Bewohner ist es natürlich gut, wenn der Mensch nicht so nah an die Stellen kommt, wo sie zu Hause sind und eben brüten.
    Ich genieße jetzt einfach die grandiose Landschaft hier, den blauen Himmel, die tollen Wolkenformationen und erfreue mich an deinen tollen Bildern. :-)

    Liebe Grüße und schlaf schön
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christa, ihr habt ja mit Nova schon recht, aber ich würde mir wünschen, daß es dann geführte Touren geben würde, oder wenigstens paar Stellen für die Fotografen zu Verfügung stehen würden, aber ja, dann wäre es nicht mehr möglich rücksichtslose Menschen von dem Naturschutzgebiet fern zu halten.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hola liebe Flögi,

    welcome back, hoffe ihr seid wieder gut zu Hause angekommen^^

    Mir gefällt die Landschaft, und an die Natur denkend ist es natürlich gut so wie sie es gemacht haben. Gerade doch die Vögel können hier geschützter brüten und werden nicht laufend von Menschen gestört die so gar keine Rücksicht nehmen wollen.

    Deine Aufnahmen sind jedenfalls wieder fantastisch und dieses Farbspiel von blau-grün und gold...

    Danke dir dass du uns mitgenommen hast und hab noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie schaut schon besonders die Landschaft mir diesen Farben aus.
      Eins weiter oben habe ich für Christa auch für dich geantwortet.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Wunderschöne Bilder sind das . Die Kirche gefällt mir gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Es freut mich, wenn es euch gefallen hat, und wenn ich einen Teil Bayerns zeigen konnte, was noch viele gar nicht kennen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen