Donnerstag, 30. April 2015

Vogelrunde

Mittlerweite bin ich schon so weit, daß ich fast jeden Tag meine Vogelrunde drehe, d.h. ich gehe eine Runde Spazieren, hier bei uns am Bach entlang und auf einem Feldweg zurück und schaue nach Vögelchen. 

Wer steckt da im Gras?
Erst dachte ich, vielleicht ein Spechtkind...


Nein. Er ist ein Stieglitz. 




Und auf der Brücke stand ein Rotkehlchen Modell für mich. 


Dabei spaziere ich jedes Mal bei dem "Stockwerkhaus" von Fam. Kleiber, Specht und Star vorbei. Natürlich halte ich dort an und gucke die Löcher so lang an, bis jemand endlich sein Köpfchen raussteckt. Frau Specht ist schon eingezogen, sie klopft noch innen in ihrem Haus und wirft ab und zu Späne raus. Langsam ist es so weit, daß sie Eier legen kann. Ist es aber nicht etwas zu spät? 



Und dieses winzige Wesen soll der Zaunkönig sein, wenn ich gut recherchiert habe:


Eine verwirrte Amsel hat bei uns auf dem Balkon versucht in den buschigen Oleander ein Nest zu bauen. Sind sie heuer nicht zu spät daran? Ich finde schon. 

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Sache mit Deiner fast täglichen Vogelrunde.
    Schöne Bilder hast Du wieder mitgebracht, Andi.
    Besonders das Bild mit dem Stieglitz in den Blüten ist klasse.
    Ich kenne mich in Vogelkunde leider überhaupt nicht aus und kann Dir auch nicht sagen, ob sie spät dran sind.
    Auf der anderen Seite empfand ich aber auch den Frühling dieses Jahr später als sonst.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      danke.
      Ich habe ein Vogelbuch bestellt und ist heute angekommen, da können wir ab jetzt mit der in dem Rucksack endlich mal was lernen. Mich hat sowas früher nie interessiert und jetzt auf einmal...durch Fotografieren....:-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,
    Du hast wieder wunderschöne Fotos gemacht... bin ganz begeistert!!
    Einen Zaunkönig habe ich noch nicht vor die Linse bekommen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biggi,
      es war eine lange Recherche rauszubekommen, daß es ein Zaunkönig war.
      Aber jetzt habe ich schon ein Buch dafür. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Super schöne Fotos sind das wieder . Der Stieglitz ist ein ganz hübscher . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Klasse liebe Flögi und wenn man dann auch noch so schöne Vögelchen sieht und dazu noch vor die Linse bekommt freut man sich doppelt. Meine Augen suchen auch immer sofort wenn ich es zwitschern höre. Da kann es selbst nur eine Meise sein.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich bin schon so weit, daß ein ein Vogelbuch gekauft habe, daß ich sie schön kennenlerne und auch die Namen lerne.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Ganz toll all die schönen Vögelchen. Besonders gefällt mir der Stieglitz. Bei uns habe ich ihn noch nie gesehen.
    Schönen Tag liebe Flögi.
    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      leider habe ich den Stieglitz seitdem auch nicht mehr gesehen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Tolle Aufnahmen, Andi. Mit welcher Brennweite warst du unterwegs?

    Liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
  7. Wow, liebe Andi, hier hattest du aber wirklich ganz tolle Begegnungen, Applaus! :-)

    Der Stieglitz mit seinen herrlichen Farben ist wirklich ein ganz toller Vogel und Frl. Rotkehlchen hat einen ganz kecken Blick heute drauf. :-)

    Nein, für den Specht ist das keineswegs zu spät, Eier zu legen. Warte mal ab, hier wird bestimmt bald gebrütet. :-)

    Der kleine Kerl ist ein Zaunkönig, toll, dass du ihn erwischt hast.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christa!
      Ja, den Zaunkönig habe ich schon doch gewusst, ich habe ein Vogelbuch gekauft. :-)
      Aber bei dem Baumhaus bewegt sich beim Spechtloch gar nichts.
      Heute haben wir Neulinge bei Blaumeisen gesehen.
      Liebe Grüße

      Löschen