Freitag, 15. Mai 2015

Fotoserie aus dem Großen Garten aus Dresden - Rothaariges



Jetzt ist es schon drittes Mal geschehen. Irgendwie, wenn sie panische Angst bekommen, machen sie sich total starr und bewegen sich minutenlang gar nicht. Dabei fixieren sie sich auf mich mit den Augen. So sind sie in dieser "Hypnose" wunderbare Fotomodelle. 







Kommentare:

  1. Die haste klasse erwischt und einfach nur putzig wie es in die Kamera schaut^^ In solchen Momenten frage ich mich immer was die Tiere wohl denken mögen ;-)

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos aus dem Dresdner Garten.. so nah getroffen immer wieder toll diene Tieraufnahmen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Serie, liebe Andi, von den roten kleinen Füchslein! :-)
    Im Park von Schloss Pillnitz fressen einem die Eichhörnchen aus der Hand. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Freitag wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch, eine meiner Lieblinsserie ist es, ich liebe Eichhörnchen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Andrea,
    hach ich bin ganz hin und weg... ich mag diese kleinen flinken Kerlchen. Bisher habe ich noch keins so klar und scharf vor die Linse bekommen ☹

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Superschön eingefangen auch ich liebe Eichhörnchen sehr^^

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Danke, es freut mich sehr, daü du bei mir reingeschaut hast.
    LG

    AntwortenLöschen