Samstag, 6. Juni 2015

Das Arboretum von Alcsút - Teil 2.

Von dem klassizistischen Schloß, welches in dem 19. Jahrhundert Ungarns größtes Schloß in diesem Stil war, ist nur die Vorderfassade noch übrig:




Ich fand es absolut faszinierend, wie dieses monumentale Stück da mitten in Blumenwiesen stand. Da kann man viel nachdenken, wie es hier einmal aussehen hat. 


















eine Schulgruppe war hier gerade zum Besuch

Kommentare:

  1. Den gestrigen Post auch nachgelesen bin ich von der heutigen Fassade besonders begeistert. Nicht nur dass sie toll aussieht (obwohl marode), auch dass sie so stehenbleibt und immer noch zeigen möchte wie schön das Gebäude gewesen sein muss.

    Tolle Aufnahmen, besonders mit dem Durchblick zum Glockenturm finde ich toll.

    Hab ein schönes Wochenende und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat dieser Durchblick auch so gut gefallen. :-)
      Dir wünsche ich auch ein schönes WE.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das Schloss hat ja irgendwie auch was von so nem griechischen Tempel.....also das sag ich als Kulturbanause so. Und dann die draufherum krabbelnden Menschen........fast wie an der Acropolis ;-D! Hab ein sautolles, sonniges WE. Ich hoffe ihr müsst nicht zuviel arbeiten! GLG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, wünsche mir lieber Kälte!!! Ich arbeite die beiden Tage, den ganzen Tag und mir geht es schon total schlecht, die Hitze schafft mich, ich koche in einem Auto ohne Klimaanlage. :-( Aber ich habe dann Mo-Di frei, dort möchte ich schön haben, und bis dahin sagen sie schon Kälte. Alles verkehrt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Dort ist es ja wirklich wunderschön!!!
    Wenn ich mir meine Fotos ansehe, was Hamburg aus der Speicherstadt gemacht hat, was sich jetzt Hafen-City schimpft, kommen mir die Tränen... Nix mehr übrig von dem einstmals schönen Charm.
    Da freut man sich über Menschen die Erhaltenswertes auch erhalten...
    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich fand auch, daß der Ort mit diesen Ruinen eine besondere Charme hatte.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Deine Berichte Teil 1 und 2 sind sehr interessant . Wunderbare Bilder hast du gemacht . Mir gefallen deine neu gestaltete Seite und dein Header sehr gut . Toll gemacht . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Heike.
      Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Das sind wieder tolle Eindrücke, Andi.
    Mein liebstes Bild ist das vorletzte. Das ist ja mal richtig genial aufgenommen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ich mag diese Gebäudebilder auch gerne, aber mir sind alle meine Lieblinge, diese Wiesenfotos mit den blauen Blumen dazwischen.
      Liebe Grüße

      Löschen