Dienstag, 16. Juni 2015

Entlang dem Neckar - Hirschhorn, Eberbach

Von Ladenburg sind wir dann zurück zum Neckar und entlang des romantisch schlingelnden Flusses fuhren wir Richtung Heilbronn zurück. An dieser Strecke sind etliche Burg-und Schloßanlagen zu sehen. Und für "Ausländer" ein guter Rat: jedes Dorf hat ein hochmodernes Blitzgerät, eine schwarz-graue Säule, was alles mögliches messen kann. Auf der ganzen Strecke waren solchige Blitzer in jedem Ort, also, hier soll man besonders darauf achten, die Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten. 

Wir kamen dann zur Burg Hirschhorn an, welche auch ein Schloßhotel hat, wo gerade eine Hochzeit war. Von dem Parkplatz sahen wir an einem Baum ganz weit oben einen Buntspecht zu einem Loch fliegen und dort sahen wir dann rausguckende kleine Spechte, die nach dem Futter geschrien haben. 




Von dem Turm der Burg gibt es einen schönen Blick auf die Gegend herunter:








Wir sahen an dem Neckarufer unmittelbar am Wasser immer wieder sehr stimmungsvolle Campingplätze, die uns große Lust gemacht haben, nach langer Zeit, heuer mal wieder unser Zelt zu packen und einmal irgendwo ein Wochenende zelten. Mal schauen, was davon wird...

Dann hielten wir kurz in Eberbach an:










Schloß Zwingenberg

Kommentare:

  1. Ich hab ja noch nie nen Specht in seinem Haus gesehen......das hat mich ja jetzt echt beeindruckt ;-)! Ach und ihr armen...hochmodernes Blitzgerät.......klingt teuer. Aber ne schöne Reise habt ihr da trotzdem gemacht! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben uns nicht geblitzt...:-) Weil wir eben dieses Gerät kenne, aus München, wo ein einziger Prototyp ist, angeblich ca. 500 tausend Euro ein Stück, deshalb hat es uns sehr gewundert, daß es dort in jedem Ort gibt.
      LG

      Löschen
    2. Diese Säulen nicht wahr? Die kenn ich auch erst seit kurzem. Und die kosten 500.000 €???? Unfassbar!

      Löschen
    3. Diese? Welche? :-) Die schaut so aus: http://www.hamburger-wochenblatt.de/resources/mediadb/2013/09/19/16273_web.jpg?1379587953

      Löschen
  2. Das Schloß ist traumhaft schön. Aber die ganze Gegend ist wunderbar.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  3. herrlich die Landschaft und das Schloss die Fachwerkhäuser!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Sensationell wie der kleine Specht aus der "Wohnung" schaut, so etwas nennt man gelungenen Schnappschuss :))

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. Hirschhorn ist auch ein hübscher Ort wie überhaupt die ganzen schönen Städtchen und Örtchen entlang der Bergstraße. Eine meiner Cousinen wohnt in Zwingenberg. :-)

    Freue mich, dass du uns so schöne Impressionen mitgebracht hast. :-)

    Ganz liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Danke Euch und ich freue mich sehr, daß es euch gefällt. Es ist eine wunderschöne Gegend und ich freue mich, daß ich davon noch mehr zeigen kann.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Wieder absolut schön und dieser Blick von oben ist einfach fantastisch. Da würde es bestimmt viel Spaß machen auch mal zu Zelten. Danke dir für diese wundervollen Impressionen. Wieder ein Teil von Deutschland "kennengelernt".

    Saludos

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nova. Ich hoffe, daß ihr in den nächsten Tagen von meinen Berichten keine "Fachwerkvergiftung" bekommt. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen