Donnerstag, 2. Juli 2015

Störche auf dem Kirchenturm

Wir waren vor kurzem erneut am Altmühlsee und haben vorher in Muhr am See auf den Kirchenturm geschaut. Wer in vorigem Jahr schon mitgelesen hat, weiß es, daß dort unten ein Storcheninfohaus gibt, wo man durch eine live Webcam direkt in das Storchennest schauen kann. 
Diese Aufnahmen haben gezeigt, daß dort vier Storchenkinder sind. 
Von unten konnte man sie leider nicht so gut sehen:









Kommentare:

  1. Bei uns hier gibts ja keine Störche. Weit und breit keine. Gibt mir ja immer zu denken. Woran das wohl liegt? Ich kenn die nur aus Brandenburg, wenn ich meine Schwester auf dem Bauernhof besuchen war. Da ist die Natur noch in Ordnung! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es muß viel sumpfiges, mooriges Gebiet in der Umgebung sein, daß sie dort genügend Kelinwasservieh zum essen finden. Sonst weiß ich nicht, bei uns gibt es auch in weitem und breitem keinen einzigen Storch. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ach, sind die süß! Tolle Bilder :)

    AntwortenLöschen