Samstag, 31. Oktober 2015

Die Zauberwiese

Wer würde es glauben, daß  noch Mitte Oktober so viele Blumen blühen?
Ich weiß nicht, heuer ist irgendwie alles so spät. 
Z.B. bei uns, bei dem Feld, wo man Blumen selber schneiden kann, 
blühen Gladiolen noch immer, als ich es schreibe (am 12.10.). 

Aber diese Wiese war jetzt was ganz anderes. 
Links ein Wald, rechts Äcker und mitten drinnen ein länglicher Streifen
lauter bunte Blumen. 
Es wurde naturbelassen. Vermutlich von einem Bauer mit Absicht mit Samen gesät, 
damit die Bienen ein natürliches Blumenfeld finden können. 
Die ganze Umgebung kurz nach Eching, Richtung Dietersheim ist ein Natur- und Vogelschutzgebiet. 
Von hier habe ich euch einige bunte Blumenbilder von Mitte Oktober mitgebracht:






























Schön ist es, gell, kurz vor dem Wintereinbruch noch ein Stück Sommer zu genießen? 

Kommentare:

  1. Kornblumen findet man ja Gott sei Dank wieder öfters in den Feldern, vor Jahren sah das noch anders aus^^ Finde es auch gut wenn immer mehr Schutzgebiete eingerichtet werden...ein Muss für die sonstigen Vergewaltigungen an der Natur.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte diesen Ort nicht gekannt, jemand war dort mit dem Hund zu spazieren und hat mir darüber erzählt und dann haben wir es aufgesucht. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Da hast du ein hübsches Fleckchen Natur entdeckt.
    ....eine Wohltat für die Augen...hübsche feine zarte Blüten..
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  3. ...da hast Du recht, werden wir wieder lange warten müssen auf diese Sommerwiesen :)

    Was mich dran erinnert, ich habe auch noch eine ganze Reihe Sommerfotos *g* mit vieeeelen Blumen,
    vielleicht etwas für die kalten Winterabende ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es schön wie die bunten Blumen aus den Herbstwiesen herrausblicken.

    AntwortenLöschen