Donnerstag, 15. Oktober 2015

Grünspecht 2.

Täglich sehe ich ihn, oder höre nur sein Geschrei.
Er ist unglaublich schüchtern und ängstlich. 
Bis man nur zu den Gedanken kommt, ihn zu fotografieren, ist er schon weg. 
Aber diesmal schrie er direkt vor meinem offenen Fenster 
und ich schaute schnell raus. 
Er saß auf dem Baum vor dem Fenster.
Meine Kamera lag auf dem Tisch.
Endlich habe ich ihn von nah erwischt (leider hat der kleine Zweig vor seinem Gesicht die Schärfe sehr negativ beeinflusst). 





So ein wunderschöner Vogel!!!
Hier schrieb ich schon mehr über ihn. 

Kommentare:

  1. Hallo :)

    also trotz der kleinen Unschärfe sind es tolle Fotos :) ich habe neulich auch im Wald einen Specht gesehen, bis die Kamera scharf gestellt hatte (ebenfalls Äste im Weg) war er weg ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos hast du gemacht . Ein wundervoller Vogel . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön deine Fotos vom Grünspecht, es ist so ein hübscher Vogel!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Toll liebe Flögi. Kann mir richtig gut vorstellen wie dein Herz vor Freude gehüpft ist. Solche Momente sind auch wirklich einzigartig und diene Fotos sind klasse geworden.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Danke. Gell, wenn er kein Specht wäre, könnte man ihn wegen den Farben auch Papagei nennen. ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hab ganz schön viel verpasst bei dir wie hier den hübschen Herrn Grünspecht, das fantastische Schloss, den Besuch auf der Wiesn, Wirklich wunderschöne Beiträge von dir. :-)

    Ich hatte einfach zu viel zu tun und keine Zeit zum Bloggen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Andi,
    ich hatte bisher noch kein Glück ihn zu fotografieren :-(
    Gesehen habe ich ihn schön öfter, aber wenn ich dann soweit bin, ist er weg.
    Ganz tolle Fotos!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen