Freitag, 6. November 2015

Mineralientage München - 2015

Könnt ihr euch erinnern?
Da war ich auch voriges Jahr
Diesmal habe ich meine Kamera nicht stundenlang mitschleppen wollen, 
es war auch ohne anstrengend genug 5 Stunden lang 
in den heißen Hallen mich selbst und ein Liter Wasser in meiner Tasche rumzuschleppen.

Paar Bilder heuer mit dem Handy gemacht: 



Ein badewannengroßer Kristall:

Schaut ihr die Hand als Größenvergleich an: 



Versteinerter Baumstamm, mit mindestens 70 cm Durchmesser: 


Fossilien: 




Ich war mit zwei Freundinnen und wir haben das Gefühl gehabt, daß die Sachen gegen das vorige Jahr teurer geworden sind. Ich habe mir 3 Muscheln, ein Armband von Halbedelsteinen und 3 Steine gekauft. 

Es waren noch einige Sachen, die ich gerne gekauft hätte, hab ich aber nicht, es ist meistens so, daß die Sachen nur die Augen haben wollen und werden dann nie getragen, genützt und daher habe ich mir im Voraus ein Limit aufgestellt, und mehr Geld wollte ich nicht ausgeben. 
Einige Silberschmuckstücke mit Bernstein, Fossilien mit riesigen Nautilusschnecken, Schmuckteller von Obsidian mit Fossilienabdrücken darin hätten mir noch gut gefallen. 
Aber ja, man kann auch im nächsten Jahr was kaufen.

Da ich unfähig bin mich für eine bestimmte Farbe zu entscheiden, habe ich dieses bunte Armband genommen. Es passt irgendwie am besten zu meiner Persönlichkeit.


Polychrom Jaspis: diese Mineralie gab es in allen möglichen Farben und Formen,
ich war schon voriges Jahr verrückt danach, heuer habe ich einen gekauft:





meine diesjährige Beute


Kommentare:

  1. So Steine sind wirklich superschön anzuschauen! Und haben will man sie immer direkt alle! In Italien waren wir ja auch in so einer Grotte wo man davor endlos Drusen und all das kaufen konnte. Die Kinder flippen da immer total aus. Gekauft haben wir nix. Zuhause hat jeder mindestens einen 5 kg Koffer mit Steinen.....aumannomann. Muss auch mal gut sein. GlG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sind wirklich riesig :O

    Früher, als Kind, habe ich beim Bergwandern immer Mineralien gesucht - da war mir nicht langweilig ;)
    so habe ich eine kleine Sammlung - aber natürlich nicht solche Riesen.

    Liebe Grüße aus dem Odenwald
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, daran kann ich mich auch noch gut erinnern. Ich glaube ich müsste mir da auch ein Limit setzen, so mag ich Steine und Co jeglicher Art und so mancher Handschmeichler musste einfach gekauft werden ;-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen