Freitag, 13. November 2015

Reiseplanung - 2016. (und) Komme ich nie mehr billig nach Griechenland?

Einmal mit dem Kalender hinsetzen, grob nachdenken, dann paar Tage lang tief Gedanken machen, dann nochmal alles besprechen und zack, steht schon die Urlaubsplanung für 2016 fertig! :-) 

So, 3 Tage Resturlaub mit 4 Tagen frei ergänzt, fangen wir das Jahr im Schwarzwald an. Man hört jetzt ständig, es soll ein sehr harter Winter kommen, mit viel Schnee und tiefen Temperaturen. Ich hoffe, daß es im Januar so aussehen wird. Zwar mag ich Kälte normalerweise nicht, aber ein Urlaub in den schneebedeckten Bergen, es ist einfach so romantisch, daß ich darauf freuen kann, abends auf der Couch unter Decke zusammenkuscheln und beim Kerzenlicht Rotwein trinken...Wir verbringen eine Woche in einer schönen Ferienwohnung am Schluchsee. Ein bißchen Wellness wäre auch nicht schlecht, aber Wellnesshotels sind einfach nicht unser Ding, wir gehen lieber 2-3 Tage in die Therme am Titisee. Außerdem werden wir große Spaziergänge in der Natur machen und hoffentlich schaffen wir die nah liegenden wunderschönen Städte Freiburg, Basel (Hurra, ich kann schweizerische Schokolade einkaufen, die Marke Cailler, fehlt mir schon so), und Colmar besuchen. 

unsere Unterkunft:
Quelle des Bildes

Dann besteht eine 10-tägige Portugal Reise im Mai, für die ich schon die Flüge und Unterkünfte gebucht habe. Hier werden wir 5 Tage in Lissabon verbringen und auch weiter außerhalb liegende Regionen von dort aus besuchen. Die restliche Zeit verbringen wir an der Algarve. Für Norden haben die 10 Tage leider nicht ausgereicht, Porto und ihre Umgebung muß eine andere Reise sein. 

Für Sommer wollten wir schon endlich wieder Griechenland. Irgendwelche weniger bekannte Inseln, wie z.B. Chios und Ikaria, oder Paros, oder von Festland Parga und dazu Lefkada, oder Kefalonia, oder Thassos...Ist schon langsam langweilig, daß wir seit Jahren jedes Jahr diese Pläne verwerfen müssen, da man nach Griechenland keinen billigen Flug mehr bekommt. Alles über 400 Euro und man sollte zweimal umsteigen (in Thessaloniki und Athen) und insgesamt 9-12 Stunden unterwegs sein. Soll die Welt auf mich nicht böse sein, aber nein, danke, ich kann in dieser Zeit schon die halbe Erdkugel herumfliegen und zwar fast schon für den selben Preis.
Es bleiben nur die berühmten Insel: Kreta, Rhodos, Kos, Korfu übrig, die man noch immer billig bereisen kann. Da ich schon auf jeder Einzelnen war, reizen sie mich nicht besonders.
Nach 15 Jahren kontinuierlichen Griechenlandreisen, 15 Mal in dem Land gewesen, immer wo anders, scheint es zur Zeit nicht mehr einfach und lösbar zu sein. Früher haben wir locker unter 100 Euro einen Flug geschafft. Griechenland ist, und bleibt meine große Liebe, aber es geht so nicht. Aus Ungarn bekommt man dagegen Flugpreise, wie hingeschmissen...Ich verstehe es nicht, warum die Flüge von hier so teuer geworden sind. Es tut mir furchtbar leid, da ich mich nach diesen Inseln so sehr sehne, aber es geht nicht, nicht so teuer. Griechenland muß bei uns schon im 6. Jahr hindtereinander ignoriert werden. :-(

So wird unser Haupturlaub mit großer Wahrscheinlichkeit statt Griechenland Kroatien. Davon habe ich nur noch die ungefähren Vorstellungen, organisiert ist es noch nicht.

Für Spätherbst, wie schon seit 12 Jahren immer, schlagen unsere Herzen für die Kanaren. Geplant ist eine Teneriffa-La Palma Reise, aber wir sind noch nicht sicher. 

Kommentare:

  1. Na, der erste Teil hört sich doch supergut an, und in fünf Tagen gehts dann auf die Nachbarinsel^^ Hast du wieder fleissig geplant und man kann dann auch nur die Daumen drücken das es noch so ein herrlicher Winter wie auf dem Bild wird. Das muss nämlich dann ein absolut schöner Winterurlaub sein.

    Bei Griechenland da schreibst du dass man von Ungarn aus so günstig dort hinfliegen kann....Wäre es denn nicht eine Überlegung dann dort hinzufahren und von dort loszufliegen? Ich habe damals auch meinen ersten USA-Urlaub (als ich in Manitoba war) in den USA angetreten weil er von CDN aus teurer gewesen ist. Gerade weil es doch von euch schon so oft "verschoben" wurde und du ja auch Freunde oder die Mum in Ungarn wohnen hast.

    Na, und falls ihr im Spätherbst nach hier kommt dann werden wir uns hoffentlich auch wiedersehen.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova,
      die Überlegung war schon da, aber ein hin-und her Fahrt mit dem Auto kostet auch fast 200 Euro. Aber der Hauptgrund ist der Urlaub. Wir haben jährlich 30 Tage Urlaub, machen aber um die 40-45 Tage davon, mit freien Tagen angehängt, die wir nur bekommen können, wenn dafür genügend Überstunden da sind. Solche Fahren mit Auto nehmen uns zwei Tage kostbaren Urlaub weg und da schon sowieso freie Tage auch dazu geplant sind, es gibt irgendwann eine Grenze, worüber es einfach nicht mehr geht. Uns reicht nie vom Urlaub, jährlich 60-90 Tage wären ideal. ;-)
      Liebe Grüße
      P.s.: die Entscheidung ist schnell gefallen, wir haben doch was gefunden, und wonach ich diesen Eintrag geschrieben habe, haben wir schon Flugtickets nach Griechenland...darüber aber in einem späteren Post.

      Löschen
  2. Da die nächste Grenze zu Kroatien nur eine Stunde fahrt von mir entfährnt ist, gibts auf meinem Blog ganz ganz viele Posts von den Inseln und auch vom Hauptland (Unter Travels -> Croatia im Menü). Vielleicht findest Du dort ein wenig Inspiration.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mersad,
      ich war auch schon aufgeregt, Mostar zu sehen und dich zu treffen, aber aus irgendeinem Grund kann mich Kroatien null reizen, wäre nur eine Notlösung gewesen. Wir haben gestern doch Flüge nach Thessaloniki gekauft...mehr darüber später.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hören sich ja super an eure Reisepläne. Wir haben mal wieder noch keine Ahnung wos hingehen soll. Ach bleiben wir gespannt. Wir sind ja eher so von der Aufdenletztendrückertruppe ;-)! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ginge bei uns von der Arbeit überhaupt nicht und kurzfristig bekommt man auch nichts mehr so günstig, wie viele Monate davor. ;-) Liebe Grüße

      Löschen
  4. Da hast Du viel vor und ich freue mich schon auf die vielen Fotos, welche Du mitbringen wirst :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Andi,
    Eure Reisepläne hören sich doch super an.
    Dann drücke ich Euch mal die Daumen das ihr einen wunderschönen, märchenhaften Winterurlaub habt.... wie auf dem Foto.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Biggi

    AntwortenLöschen