Samstag, 23. Januar 2016

Schwarzwald - Feldberg und Titisee/Zwei Wellnesstage im Badeparadies

Nachts glänzte auch bei dem Mondlicht der Schnee, als ob die Sandmännchen ihn mit winzigen Diamanten bestreut hätten...und am Morgen wurden wir bei strahlendem Sonnenlicht wach. Die noch tief stehende Sonne beleuchtete die schneebedeckten Tannen mit orangen Licht. 





Wie ein Traum, war es. Auf dem Dach unseres Autos glizerten hochkant stehende Raureifkristalle im Sonnenlicht. Wir sind dann erst Richtung Feldberg gefahren, wo ich mit 12 eine Woche Urlaub verbracht habe und noch immer viele Erinnerungen habe.  Über dem Schluchsee war noch Tiefnebel und man sah Eisbildungen auf der Oberfläche des Sees, aber entstand keine zusammenhängende Eisdecke.









Unterwegs sahen wir diesen winzigen zugefrorenen See, den Windgfällweiher:








Todtnau



Feldberg:





Im Ort Titisee (an dem gleichnamigen See) fanden wir etwas schwierig einen Parkplatz, erst am Bahnhof. Hier kostete eine Stunde 2 Euro. Die erste halbe Stunde verbrachten wir in der Konditorei in dem Bahnhofgebäude, wo der Cappuccino und die Kuchen sehr gut schmeckten. In der restlichen Zeit spazierten wir durch den Ort bis zum See runter und zurück.

Ich hatte noch starke Erinnerungen von hier vor über 28 Jahren her, wie z.B. ich in dem See badete:








Am Titisee gibt es eine große Therme, das Badeparadies Schwarzwald, das uns vorkam, als wenn es von dem selben Architekten geplant wäre als unsere Therme Erding. Auf jeden Fall viel günstiger und durch weniger Besucher, viel angenehmer, als Erding. Hier verbrachten wir zwei ganze Tage. Wir bezahlten dafür 22 Euro p.P. (mit - 2 Euro p.P. auf die Gästekarte) in der Wellnessoase, wo 4 tolle Themensaunen (mit Aromenaufgüssen und Honig oder Gesichtsmaske auf die Haut zu schmieren) dabei waren und ein Erlebnisbecken mit Düsenmassagen. Was uns aber am besten gefallen hat, es waren die vier Mineralienbecken, wie. z.B. das Lithium-Calcium Becken für eine erholte Seele und ein längeres Leben ;-) und das Floatingbecken, mit 18% Totesmeersalz, wo man auf der Wasseroberfläche schwebt, was ein unglaublich schönes Gefühl ist. Die Therme war extrem gepflegt, sauber, gut ausgerüstet, und das Personal war äußerst nett. Diese zwei Wellnesstage waren für uns ein Traum und ich kann mit guten Gefühlen diese Therme weiterempfehlen. Eine Rutschengalaxywelt mit Wellenbad für Kinder ist auch vorhanden.


Kommentare:

  1. Was für atemberaubend schöne Bilder aus fem Schwarzwald. Der Winter dort ist richtig im gange jmund ich könnte mich da jetzt ganz gut hinwünschen.

    AntwortenLöschen
  2. Seid ihr schon wieder zurück?
    Wow, was für ein toller Kurzurlaub und deine Fotos, liebe Andi, sind einfach grandios. Wunderschön all der Schnee, die von der Sonne beschienenen Tannen und überhaupt....Applaus und dankeschön, dass du diese tollen Fotos mit uns teilst.

    Ganz liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Hach wie schön schneeig! Wärs hier doch auch mal so! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft schön liebe Flögi. So stelle ich mir einen richtigen Winter vor und ihr habt es ja wirklich absolut toll getroffen. Da wollte Petrus euch was Gutes tun. Ideales Wetter und absolut geniale Aufnahmen. Man meint bei deinen Bildern den Winter fast riechen zu können und das Knirschen des Schnees unter den Füßen zu hören sowie zu spüren.

    Toll auch mit der Therme und klasse dass ihr einen wirklichen Entspannungsurlaub hattet.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Wow...das nenne ich doch mal winterlich und traumhaft!
    Wunderschöner Ort und ganz tolle Bilder.
    Hier kann man sich bestimmt besonders gut erholen und sich der Natur hingeben.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Andrea,
    wow... ich bin immer wieder von solcher traumhaft schönen Winterlandschaft begeistert.
    Den nächsten Urlaub müssen wir besser planen, vielleicht haben wir dann auch mal Glück.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. tolle Fotos aus dem Gebiet das ich gehasst habe als Kind dort meine Ferien verbracht und keine gute Erinnerungen dazu hatte.. heute als Erwachsene ist das wieder anders heute schaue ich es genauer an und finde es toll die Landschaft.
    Früher habe ich mit Blasen wandern müssen Berg auf Berg ab in dieser Gegend usw
    Heute würde ich gerne dort spazieren gehen in diesem tiefen verschneiten Tannenwald aber ich werde niemals mehr dort hin kommen. Du hattest eine schöne Zeit dort und gut erholt das ist schön!Bei mir wars im Norden auch herrlich!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Danke Euch allen, ich antworte hier in einem:
    wir sind heute gut zurückgekommen. Die Fahrt dauerte nur 4 Stunden. Den Schwarzwald verlassend sahen wir kaum noch Schnee. Aber so oft irgendwelche Greifvögel am Stöcken zu sitzen, daß ich manchmal während einer km Fahrt 10 davon gezählt habe. Aber wenn ich natürlich sie fotografieren will, fliegen sie sofort weg. :-(

    @Elke: mein Mann hat solche Gefühle mit Berchtesgaden, wo er auch übre 10 Jahren jedes jahr in den selben Ort mit den Eltern hinfahren musste...:-)

    Liebe Grüße an euch allen

    AntwortenLöschen