Mittwoch, 23. März 2016

Alfred baut ein Haus

Unsere Bisamratte, die eigentlich keine Ratte ist, sondern eine große Wühlmaus, 
also, laut Beschreibungen, gehört sie in diese Gruppe, 
sammelt fleißig Baumaterial für Nestbau. 

Da wir "sie" Alfred nennen, bleiben wir jetzt weiterhin bei "er". 
Seine Tätigkeit ist sehr gut für uns, 
da er mit einer ausrechenbaren Regelmäßigkeit aus seiner Höhle 
rausschwimmt und auf das Ufer klettert und dort Zweige und 
Laub zusammensammelt und dann ins Wasser springt. 














 
Dann wird es lustig, da die Strömung des Baches ihn in die falsche Richtung mitnimmt, 
er kämpft verzweifelt und dreht sich um, und taucht dann mit dem Astzeug in dem Mund runter. 








Kommentare:

  1. Wow, liebe Andi, was für eine tolle Beobachtung. Alfred beim Nestbau zu beobachten, hat sich mehr als gelohnt. :-)

    Tja, er wusste sich ja bestens zu helfen bei der Strömung, einfach abtauchen! :-)

    Bin gespannt, ob wir vielleicht mal kleine Kinder sehen werden. Du bleibst hier hoffentlich dran. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christa,
      natürlich will ich daran bleiben, aber voriges Jahr war auch so, daß die Bisamratten nach einer aktiver früh-frühlinglicheren Zeit nie mehr zu sehen waren, als sie die Erde verschluckt gehabt hätte. Wir haben auch so sehr auf kleinen zu sehen gehofft. Vielleicht klappt es heuer besser. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Andi
    wie er arbeitet und tut und macht und ich hoffe auch dass ein Nestbau entsteht für Familiennachwuchs!
    Bei mir in damals in der Grossstadt wurden sie umgesiedelt weit weg. Und es waren 2 Jahre keine mehr zu sehen und dann waren wieder welche da.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie einfach total süß und putzig, ich würde mich sehr freuen, wenn ich auch kleinen sehen könnte. Liebe Grüße

      Löschen
  3. "Schaffe, schaffe Häusle baue..." ein Schwabe in Bayern *lacht* (kleiner Scherz)

    Absolut niedlich wie du Alfred jetzt beobachten kannst und so klasse Bilder mitbringst. Drücke dann auch mal die Daumen das es in diesem Jahr mit Bildern vom Nachwuchs klappt. Wäre auch niedlich anzuschauen wie sie sich alle im Wasser tummeln.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell? So was von süß. :-) Ich weiß nicht, wann der Nachwuchs erst aus dem Nest kommt und ob sie dann auch auf das Ufer raustrauen, da im Wasser wäre es nichts mit Foto, die starke Strömung nimmt sie dann sofort weit mit. Liebe Grüße

      Löschen
  4. Gro0ßartige Fotos, richtig niedlich!!
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, ich finde sie/ihn auch total niedlich und süß.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo liebe Andy,
    wunderschöne Aufnahmen von dieser Bisamratte beim Nestbau. Ich bewundere Deine Geduld, auf ihn zu warten.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, ich bin normalerweise ein furchtbar ungeduldiges Mensch, werde sogar hysterisch, wenn ich auf was warten muß oder irgendwas nicht sofort passiert, aber bei Naturfotografie habe ich diese ewige Geduld. Vielleicht weil es mir auch großen Spaß macht.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hallo Andrea...

    wie ich sehe, hat Alfred echt das Zeug zum neuen Star auf deinem Blog :)

    GlG
    Timur von Blendenpixel.de

    AntwortenLöschen
  7. Ja, so ist es Timur, Alfred ist mein Star :-) aber ich kenne schon drei "Alfreds" am Bach. :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen