Donnerstag, 31. März 2016

Ebersberger Weiherkette - Abendliche Bilder und ein Feuerball

Als wir uns auf den Rückweg gemacht haben, stand schon die Sonne ziemlich unten und zog ein scharfer Wind auf.



Auf den folgenden zwei Fotos könnt ihr im Wasser das Speigelbild des Mondes finden.








Schon auf der Landstraße gefahren, sahen wir den Sonnenuntergang mit einem mächtigen Feuerball. Gerade im letzten Moment konnten wir noch in einem Parkplatz anhalten und die letzten Sekunden, als die Sonne hinter einem Haus versunken ist, mit der Kamera erwischen.

 
 


Diesen komischen und prachtvollen Hahn sahen wir auch an den Seen in einem privaten Garten.
Guckt mal auf seine Füße :-)





Kommentare:

  1. Wunderschön die Spiegelungen im See von den Bäumen und die Rote Sonne die untergeht was für eine Pracht!
    Der Hahn mit seinen Federn da gibt es auch die Hennen dazu, die haben genauso solche Federn.. ich habe immer gesagt die reinste Kehrmaschine *lach* sind das..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, daß es dir gefällt, Elke.
      Ich habe gehört, es sind Zuchthähner, also in der Natur gibt es so was gar nicht (von allein) meine ich.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo :)

    tolle Spiegelungen, mag ich ja so gerne. Aber die Sonnenbilder sind der Hammer - Klasse - leider habe ich bei uns noch keine Stelle gefunden mit so einem Anblick.

    Das sind gaaaaanz super Fotos :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn,
      danke.
      Mit der Sonne sehe ich es anders, das Haus, der Feuer im garten mit dem Rauch und so alles sind ziemlich (für mich) störende Elemente im Bild. Über einem freien Feld hätte es mir besser gefallen. ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Liebe Andrea,

    wunderschöne Bilder wieder – ich liebe ja Wasserspiegelungen so sehr! Und dein Feuerball sieht sehr speziell aus – so kugelrund hab ich die Sonne noch nie untergehen gesehen.

    Solche Hähne hab ich auch schon gesehen, die heißen Brahmas und sind eine sehr alte Hühnerrasse… http://foto.mein-schoener-garten.de/Brahma-Hahn-neu-foto-1739870-11.html Witzig sehen die aus, gell? :o)

    Hab noch eine feine restliche Woche!

    Alles Liebe von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/03/raus-in-den-fruhling.html

    ♥∗✿≫✿≪✿∗ ♥ ✿ ♥ ∗✿≫✿≪✿∗♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Traude,
      ich fand die Hähne komisch und irgendwie sehr unnatürlich für mich.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Da hast du uns aber auf eine lange Reise mitgenommen. Zuerst die tiefgründigen Bilder mit den Wahnsinns-Spiegelungen. Dann Euer Ferienhäuschen am Wasser ;-)) um uns dann im Eiltempo mit dem Sonnenuntergang zu konfrontieren (übrigens eine gigantische Farbkombination) und dann noch zu guter letzt mit uns ein Hühnchen rupfen - na Prost. Vielen Dank für die wunderbaren Bilder und fürs Mitnehmen LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das "Ferienhäuschen" würde ich gerne nehmen :-)
      Lieben Dank für die netten Sätze.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Schon toll wenn es dann auch noch so windstill ist und die Spiegelungen absolut perfekt werden. Ganz ganz tolle Bilder, so wie auch der Sonnenuntergang. Echt toll geworden!!

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich war es nicht windstill, eben deshlab "flüchteten" wir schon nach Hause, da der Wind unsere Ohren "abrasiert" hat. Aber vielleicht dort in diesem engen Tal kam der Wind nicht bis zum Grund.
      Liebe Grüße

      Löschen