Dienstag, 8. März 2016

Mein zweites Baby-Fotoshooting - Vivienne Marie

Meine Nachbarin hat ihr Baby bekommen. 
Ein süßes Mädchen: Vivienne Marie. 
Sie war hier genau 6 Tage alt.
Sie hat es geschafft genau an dem 29. Februar auf die Welt zu kommen
und damit war sie mit ihren Eltern in einer Münchener Tageszeitung auch drin. 

Ich habe schon früher erzählt, ich bin kein Menschenfotograf. 
Ich habe immer nur an Makros und Landschaften, Tierfotos Interesse gehabt, 
draußen bei Tageslicht und ich bin so unbeholfen bei diesem Fotografieren in der lichtarmen Wohnung. 
Ich habe gar keine Ahung, was man da am besten einstellt, natürliche Bilder zu bekommen.
Ohne Blitz ist alles so gelb, mit Blitz ist zu hell und es stört auch das Kind...
Wer mir paar Tipps geben kann, nehme ich gerne, welche Einstellungen da am besten sind. 

Ich will nämlich das Nachbarbaby ein Jahr lang monatlich einmal fotografieren und 
dann meiner Nachbarin ein Fotobuch von den Bildern machen.  




 



Ohne Schnuller ging es leider nicht, dann hat sie angefangen zu weinen.

Kommentare:

  1. Hallo Andy,
    das sind sehr schöne Fotos und mit einem Baby ist es sicher schwierig.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, schwierig war es nicht. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Allerliebst, dieser junge kleine Erdenankömmling. Sehr schöne Bilder und eine wirklich reizende Idee das Kind mit seiner laufenden Entwicklung per Fotografie festzuhalten.
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea, na da ist ja eine süße Maus !! Tolle Bilder sind es geworden, wobei mir Bild 1 , 5 und 7 vom Motiv am besten gefallen.

    Zum Thema Einstellungen etc. hatte ich dir ja gestern schon was in den Mails geschrieben.

    Ich wünsche dir einen tollen Tag...

    Ganz liebe Grüße sendet ...

    Timur von Blendenpixel.de

    AntwortenLöschen
  4. Finde ich auch eine schöne Idee und vor allem auch für die Lütte später noch eine tolle Erinnerung. Mir geht es wie Timur, vor allem Bild 5 finde ich sowas von schön♥

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Andi,
    ist das eine Süße!
    Kinder zu fotografieren ist auch sehr schwer und wenn man dann noch drin fotografieren muss ist es noch schwieriger.
    Ich finde aber trotzdem sind alle Deine Bilder toll geworden!! Auch eine gute Idee mit dem Fotobuch, sie wird sich später darüber freuen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr Lieben! :-)
    Sie ist wirklich eine süße Maus, und so ruhig, bis jetzt weint und schreit gar nicht. Als Nachbaren freuen wir uns darüber natürlich doppelt so :-) :-)
    Ich werde mich sehr freuen, wenn das kleine schon paar Monate alt ist und wir in dem Freien mehr unternehmen können. Der nahliegende Schloßpark bietet gute Möglichkeiten für Fotos.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    tolle Fotos und sicherlich ein ganz interessantes Projekt, wenn man später die Fotos anschaut :) Ich gehöre auch nicht zu den "Menschenfotografierern" - mich fasziniert die Natur und die Landschaften :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  8. Ah die kleinen Händchen sind so süß! Und die Füße! Ich finde besonders das letzte Bild schön! Eine gute Idee, dass die kleinen Füße festgehalten werden, denn so ein kleiner Wurm hat den Fuß schnell wieder weggezogen, wenn man gerade scharf gestellt hat ;) Das war mein Problem bei meinem Babyshooting im November...
    Viele Tipps kann ich dir leider nicht geben, weil ich bei der Menschenfotografie auch noch in den Anfängen stecke. Für Fotos in Wohnungen ist einfach nur ratsam, sich neben ein möglichst großes Fenster zu plazieren, damit ganz viel natürliches Licht einfällt! Denn so einen Blitz bei Neugeborenenfotos zu verwenden finde ich auch irgendwie schwierig...

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judith,
      genau so ist die letzte Serie auf dem Schlafzimmerbett vor dem Fenster beim natürlichen Licht entstanden. Es war aber ein völlig sonnenloser grauer Tag. Danke für den netten Kommentar.
      Liebe Grüße

      Löschen