Freitag, 27. Mai 2016

Portugal - Fátima, Batalha

Aus Tomar weiterfahrend liegt Fátima auf dem Weg. Ein Wallfahrtsort, der seinen arabischen Namen nach der Tochter eines maurischen Fürstens bekommen hat, die 1158 christliche Eroberer entführt haben und dann an dem portugiesischen Graf, Ourém verkauft habe. Fátima hat sich dann in den Graf verliebt und hat sich taufen lassen und hat mir ihm Familie gegründet.
Eine unglaubliche Hitze herrscht in dieser Zeit und da wir für solche Orte nicht viel Interesse haben, halten nur daneben für ein Foto an und fahren gleich wieder weiter.





Leiria wäre die nächste Stadt, die wir gerne angeschaut hätten, aber wir müssen selektieren und irgendwas aus dem Plan schmeißen, sonst schaffen wir nicht alles. So entscheiden wir uns lieber für Batalha und Leiria lassen wir ganz fallen. 

In Batalha befindet sich der Dominikanerkloster Mosteiro de Santa Maria da Vitória, (Kloster der heiligen Maria vom Siege), dessen prächtiges Gebäude im 14. Jahrhundert in englischer Gotik gebaut wurde und gehört zum Unesco Welterbe. Die achteckige Kapelle wurde nie voll beendet. Der königliche Kreuzgang ist eine Perle des sog. manuelischen Stiles. Der Eintritt ist 6 Euro. Wir finden gratis Parkplatz direkt in der Nähe.

 









































Kommentare:

  1. Hallo Andy,
    das sind wunderschöne Eindrücke und Fotos von Batalha. Das ganze Gelände strahlt Ruhe und Frieden aus und die Gebäude sind sehr gut erhalten.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Wow, deine Bilder sind wirklich faszinierend. Die Kirche und das ganze Gelände sind wunderbar!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Taubenpaar und wieder so gigantische Fotos
    von den tollstes Bauwerken, die ich je gesehen habe, sagen wir eher,
    die ich je so genial gefunden habe!!!!
    Die Sternenkuppel mag ich besonders.....
    Ganz liebe Grüße,
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  4. Klasse :)

    Solche Orte gefallen mir, schön das Du so viele Fotos mitgebracht hast - ich mag ja so alte Kirchen, da gibt es immer eine ganz eigene Atmosphäre.

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    in Fatima waren wir damals nicht, in Leiria auch nicht, aber das traumhafte Kloster in Batalha haben wir bei unserer Portugalreise auch besucht - und es nicht bereut. Ich habe selten etwas so Kunstfertiges, Wunderschönes erlebt wie dieses Gebäude, ich kann mich noch gut erinnern, dass ich wie verzaubert dort umhergewandelt bin und auch nicht genug kriegen konnte vom Fotografieren!
    Vielen Dank, dass du diese schönen Erinnerungen heute in mir aufgeweckt hast!
    ♥✿♥ Alles Liebe und herzliche Wochenendgrüße,♥✿♥
    Traude ♥✿♥
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-2.html

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur herrlich, und mein erster Gedanke dabei liegt immer bei den Erbauern, den Bauherren sowie den Menschen die solche Kunstwerke erschaffen haben...wenn diese Steine sprechen könnten^^

    Tolle Aufnahmen und danke dass du uns mitgenommen hast.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Danke euch, ich kann nichts anders sagen, daß es uns auch beeindruckt und fasziniert hat. Wunderschöne Ornamente, eine tolle Stimmung und ich liebe total dese Kreuzgänge. Liebe Grüße an Euch Alle

    AntwortenLöschen