Freitag, 23. September 2016

Bienen, Wespen fotografieren

Bienen, Wespen, Ameisen mit dem Makroobjektiv zu fotografieren finde ich extrem schwer. Sie bewegen sich sehr flink, sind eigentlich ständig nur in Bewegung und dabei ist es unmöglich bei Makros so kurze Verschlußzeiten zu benützen, die für diese Bewgung geeignet wären. Also es ist ein Geduldspiel und ich folge dem Objekt mit der Linse ständig und drehe dabei immer auf die richtige Schärfe, aber meistens, wenn ich abdrücke und auslösen will, zeigt meine Biene schon seinen Hintern. So klappt es von vielen Bildern kaum nur bei paar, die Schärfe richtig zu haben.









Kommentare:

  1. Wunderschön in Szene die Biene gesetzt auch wenn es Geduld brauchte.. es ist wie wenn die kleinen Tierchen wüssten dass drückt sie ab und schwupp drehen oder fliegen davon.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Jep, eine Geduldsprobe pur^^ Dabei sind es so schöne Modelle^^

    Liebe GRüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal setze ich mich hin und beobachte das Tierchen zuerst einige Minuten. Hat es immer den selben Ablauf auf der Blüte, bewegt es sich im Kreis, wie lange bleibt es bei der Blüte. Wenn ich dann ein Gefühl dafür bekommen habe, fällt es meist leichter vorherzusehen, was passieren wird - so gelingen meist dann doch einige gute Bilder. Aber Geduld und Zeit und einen guten Akku ist, was man auch braucht ;-)). Tolle Bilder liebe Flögi - sind doch toll gelungen, was haste denn? LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei manchen Insekten gilt es. Z.B. bei Libellen, die fliegen immer wieder auf den selben Grashalm zurück und bleiben dort länger, aber bei Bienen/Wespen, kann ich keine Regelmäßigkeit feststellen. Die bewegen sich schnell rund um die ganze Blüte, und wenn sie sie schon überall ausgesaugt haben, sind weg, kommt die nächste.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Bienen zu fotografieren ist wirklich ein Glücksspiel. Deine Bilder sehen jedenfalls sehr gelungen aus.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Fotos,
    dies Motive mag ich auch sehr!!!!
    Danke dir,
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Flögi ich wollte dir eine Mail schicken, doch leider kann ich deine Mailadresse nicht lesen....und finde sie nicht nochmal...
      magst du sie mir schreiben ich mache den Kommentar nicht öffentlich!
      Liebe Grüße von Monika*

      Löschen
  6. Wunderbare Aufnahmen von der Biene und schöne Farben durch die Pflanze.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen