Sonntag, 4. September 2016

Sarntal, Südtirol (Gastpost)

Vielleicht könnt ihr auch noch erinnern, im April schrieb bei mir eine Reisebloggerin, Annemarie einen Gastartikel über Südtirol und jetzt bat sie um nochmal bei mir schcreiben zu dürfen, was ich gerne möglich mache:

"Umgeben von saftigen Wiesen und Wäldern liegt auf einer Meereshöhe von 1540 Metern der kleine romantische Durnholzer Bergsee am Ende des Sarntales. Der malerische See hat die Form eines Dreiecks, ist 900 m lang 350 m breit und bis zu 13 m tief.

Aktivitäten rund um den See

Im klaren Wasser des Durnholzer See tummeln sich viele Bachsaiblinge und Regenbogenforellen. Daher befinden sich in den Sommermonaten am Rande des Sees einige Angler, die geduldig ihre Angel nach ihnen auswerfen. Auch auf dem See sieht man hin und wieder Ruderboote mit Anglern oder mit Urlaubsgästen, die vom Boot aus die Natur und die Ruhe auf dem See genießen. Zum Baden ist der Durnholzer See jedoch nicht geeignet. Aufgrund der Höhenlage des Sees ist das Wasser wirklich eiskalt und daher trauen sich auch nur wenige abgehärtete Menschen für kurze Zeit in den See.

Wandern am See

Um den Durnholzer See gemütlich zu Fuß zu umrunden, benötigt man gut 60 Minuten. Der ruhige See, aber auch das wunderbare Bergpanorama mit der Jakobsspitze wird den Wanderer ganz sicher begeistern und für den entgangenen Badespaß im eisigen Wasser entschädigen. Auf 2.000 m Meereshöhe erwarten den erstaunten Wanderer mehr als 100 eigentümliche Gestalten. Die "Stoanernen Mandln" wurden dort vor vielen hundert Jahren aus Steinplatten aufgetürmt. Der Durnholzer See ist auch Ausgangspunkt für viele weitere Wanderungen, die durch die schöne Umgebung des Sarntals führen. In der Nähe des Sees befinden sich einige schöne Einkehrmöglichkeiten, in denen die vielfältigen Südtiroler Spezialitäten nach einer ausgedehnten Wanderung besonders gut munden.

Der Durnholzer See im Winter

Auch in den Wintermonaten bietet der Durnholzer See viele Freizeitmöglichkeiten wie zum Beispiel Skilanglauf. Wenn der See mit einer dicken Eisschicht bedeckt ist, zieht es viele Leute zum Schlittschuhlaufen dorthin.

Erreichbarkeit des Durnholzer Sees

Der Durnholzer See (ital.: Lago di Valdurna) befindet sich im Dreieck der Orte Bozen, Brixen und Meran in der Nähe des Dorfes Durnholz. Durch die autofreie Zone kann der See nicht direkt angefahren werden. Daher wird der Pkw am besten auf dem Parkplatz am Ortsrand abgestellt. Von dort aus ist der See in gut 300 m bequem zu Fuß zu erreichen.

Mehr Informationen und Tipps zu Aktivitäten am Durnholzer See bietet der Reiseführer für das Sarntal: http://www.sarntal.org/durnholzer-see/
"


Kommentare:

  1. Wäre schön wenn sie dir auch Bilder zur Verfügung gestellt hätte. Irgendwie finde ich es so nicht anziehend zu lesen bzw. es macht nicht neugierig auf mehr^^ (nicht böse gemeint)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova,
      sie hat mir auch Bilder zu Verfőgung gestellt, aber wo sie sind, kann man den Grafikadresse nicht auskopieren, so erscheinen sie bie mir ao, wie inden Tagen die Bilder bei Christa, nur ein leerer Quadrat.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Jetzt hast du, wie ich lese, auch so Bilderproblem und selbst mit Google Chrome sehe ich keine Bilder.
    Ich weiß nicht, wo du Annemaries Bilder hast, ob in einem Google-Album oder ob du von deinem Rechner hoch lädst. Du weißt, dass das bei Google mit dem Verlinken der Bildadresse nicht geht. Du musst über den Editor das Album auswählen und dann das jeweilige Bild anklicken.

    Der Text liest sich aber super! :-)

    Zu deiner Frage nach Vogelbeobachtungen in Spanien habe ich dir etwas auf meinem Blog geschrieben.

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Sonntagnachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen