Donnerstag, 15. Dezember 2016

La Palma - Playa Los Guirres, Puerto Naos

Morgens ist es bewölkt und kühl, wir haben erst nicht recht viel Antrieb irgendwo wegzufahren. Am Mittag entschlossen wir uns dann für Strand und fahren auf die andere Inselseite, zu dem Strand vor Puerto Naos, der hinter den Bananenplantagen liegt, rüber. (Playa Los Guirres)



Heute ist der Ozean nicht so ruhig, wie er vor paar Tagen hier war, ab und zu kommen ganz mächtige Wellen. Auch die Hitze von diesem Tag fehlt, heute ist nur 26 Grad, aber für paar angenehme Stunden hier zu verbringen, reicht es uns doch aus. Wir können auch baden und wundern uns sogar, daß das Wasser unerwartet angenehm lauwarm ist.



Danach trinken wir einen Kaffee in dem Strandrestaurant, wo wir nicht gerne gesehen werden, da wir einen Tisch für vier im Schatten besetzen. Die Bedienungen sprechen anscheinend keine Fremdsprache, so daß es nicht mal für unsere Begrüßung entgegen zu nehmen reicht. Als wir die Rechnung nach langer Wartezeit nicht bekommen und es am Barpult selber bezahlen wollen, springen schon alle auf und sind auf dem Sprung, als ob wir hier ohne Zahlung flüchten wollten. Sehr unsympathisches und unfreundliches Benehmen.

Von hier fahren wir nach Puerto Naos um paar Postkarten zu kaufen, da wir bis jetzt davon wirklich nicht viel Auswahl gesehen haben, und warten hier den Sonnenuntergang ab. 










Zu Hause grillen wir, wie immer. Die Katze ist echt eine Figur! Die sitzt neben M. auf der Bank, als er das Feuer bewacht. Ich gucke aus dem Badfenster aus und fotografiere sie. Auch wenn M. manchmal auf der niederen Steinmauer, welche das Haus umgibt, eine Wachrunde dreht, geht die Katze neben ihm die Runde mit. Wie zwei Kumpel. Ich habe schon eine große Liebe für dieses Tier entwickelt und ich weiß, daß der Abschied von ihr mir sehr schwer fallen wird.


Kommentare:

  1. An sonnen schwarzen Strand hab ich auch schon mal gelegen. Allerdings ist das im Sommer echt mächtig heiß und kaum einer war mit mir da. Ich glaube Lanzarote war es. Hach. Wir waren schon so lange nicht mehr auf den Kanaren. Muss ich echt nochmal hin. Sorry für absolut schreckliche, wenige Kommentieren....ich hab schon seit einigen Wochen soviel zu tun....ich komm zu echt nix. Nicht böse sein! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade. Bzw. egal, ob du kommentierst...sondern, wenn du diese schöne Insel bei mir verpasst hast. Aber ich bin momentan auch so, immer rennen und für nichts Zeit haben... Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Andi,
    die Bucht mit dem schwarzen Sand ist sehr schön und auch der Sonnenuntergang.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Aufnahmen vom Sonnenuntergang, vor allem das letzte Bild wo die Palme links im Bild zu sehen ist.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Danke Synnöve und Nova. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen