Donnerstag, 31. März 2016

Ebersberger Weiherkette - Abendliche Bilder und ein Feuerball

Als wir uns auf den Rückweg gemacht haben, stand schon die Sonne ziemlich unten und zog ein scharfer Wind auf.



Auf den folgenden zwei Fotos könnt ihr im Wasser das Speigelbild des Mondes finden.








Schon auf der Landstraße gefahren, sahen wir den Sonnenuntergang mit einem mächtigen Feuerball. Gerade im letzten Moment konnten wir noch in einem Parkplatz anhalten und die letzten Sekunden, als die Sonne hinter einem Haus versunken ist, mit der Kamera erwischen.

 
 


Diesen komischen und prachtvollen Hahn sahen wir auch an den Seen in einem privaten Garten.
Guckt mal auf seine Füße :-)





Mittwoch, 30. März 2016

Ebersberger Weiherkette - Vogelbeobachtungen: Kormorane

Ich habe schon erwartet, daß wir hier was besonderes finden, 
viele Reiher oder so was halt, 
aber damit habe ich niemals gerechnet, 
daß an dem Egglburger See einige Kormoran-Kolonien nisten. 






Wir saßen hier auf dieser grünen Wiese und bei dem zweitem grünen Kreis waren die Kormorane. Zwischen uns waren hohe Gräser und Schilf, deren Stroh der ziemlich starke Wind andauernd in mein Fotofeld bewegt hat. Daß einige Bilder unscharf geworden sind ist diesen Gräsern zu verdanken.















Es war ein sehr schönes Erlebnis, diese wunderschönen Kormorane hier lange zu beobachten
und fotografieren zu können.

*

Ich habe einen neuen Fotoblog eröffnet,
besucht mal den: http://egynapegyfoto.blogspot.de/

Dienstag, 29. März 2016

Ebersberger Weiherkette - Rundgang um den Egglburger See

Da wir an dem gegenüber liegenden Ufer am Rand des Schilfes etliche Wasservogelkolonien gesehen haben, war es für mich eine gute Möglichkeit das neue Teleobjektiv zu testen. So verging natürlich mit den Vogelbeobachtungen so viel Zeit, daß wir es in den Wald nicht mehr geschafft haben. 





Außer Grau- und Weißreiher sahen wir etliche Kormorane.












Wunderschöne alte Eichenalleen beglitten uns an den Spazierwegen herum um den See.










An einer Stelle gingen wir durch paar tolle Bauernhöfe.




Und diesen Blick dürfen lebenslang die Leute genießen, die hier wohnen: