Mittwoch, 11. Januar 2017

Eiskristalle bei -12 Grad

Die Fortsetzung von den Eiskristallenbilder:

















Kommentare:

  1. Bei solch herrlich schönen Bildern lohnen sich die kalten Finger, gell. Tolle Aufnahmen; wie so kleine Federn^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht mit den Federn.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. WIE? Minuszwölf? -12??? Wo wohnst denn du? Am Nordpol? Langsam weiß ich, warum ich solche Bilder nicht hinkriege......hier ist meistens eher NULLODERPLUSEINSODERSO. Tsss. Ich schaff das schon noch! Jajajaja! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also hier gab es paar tage, wo nachts - 16 bis - 20 Grad war, tagsüber am wärmsten - 12. Nur drei tagelang aber. :-) Hörst du keine Nachrichten?? :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. So filigran, so zerbrechlich und so toll fotografiert. Da hast Du aber ein ruhiges Händchen gehabt oder aber ein Stativ ;-)) Sind wirklich super Bilder geworden, eines so schön wie das andere. Danke fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      danke schön.
      Den größten Teil ja tatsächlich von Stativ fotografiert, liegend, knieend im Schnee. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Das sind aber sehr niedrige Temperaturen. Wir haben ja zur Zeit die gleichen hier, aber ohne Schnee. Deine Makrobilder sind genial!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier sind aber mittlerweile auch eher plus Grad Temparaturen und immer wieder frischer Schneefall, und überall Matschbrei auf den Straßen, daß dein Auto nach einer kurzen Fahrt wie Wildschwein nach dem prudeln (? ich weiß nicht, ob es das passende Wort is, habe von dem Wörterbuch ausgesucht) aussehen. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo Andi,
    das sind wunderschöne Aufnahmen von den Eiskristallen.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Das sind wirklich tolle Bilder. Hach, bei uns war es auch so kalt, aber wir hatten keine Sonne. Ich hätte mich auch so gerne an solchen Bildern versucht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Du hast ja noch einmal herrliche Eiskristalle mitgebracht, liebe Andi. Sehr schön sind deine Fotos und wie schön sich das Licht in manchen Kristallen bricht. :-)

    Bei uns sind auch wieder Plustemperaturen, aber neue Schneefälle sind ja angekündigt.


    Ganz liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Mit sehr viel Feingefühl, gutes Auge und einer guten Kamera hast Du wunderbare Fotos mit den Eissternchen gemacht. Das gefällt mir gut. Leider hatte ich noch nicht die Gelegenheit aber jetzt soll ja der Winter kommen mit aller Macht. Bisher war die Frostgrenze bei 5 Grad unter null hier bei uns.
    Lieben Gruß, Klärchen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Andi,
    da kann ich nur sagen KLASSE sind Deine Fotos *Daumenhoch*

    Bei uns hat es heute Nacht 3cm geschneit, aber vom Schneesturm haben wir hier nichts mitbekommen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen,
    entschuldige bitte, dass ich jetzt erst zum kommentiern komme.
    Dein wunderschöner Post ist echt ein Highlight, sdo herrliche Frostfotos, danke dass du sie für den " Natur-Donnerstag " verlinkt hast.
    Bei uns ist der Frost nun einer üppigen Schneelandschaft gewichen.
    Mal sehen, wie lange sie hält, obwohl, es wurde ja wieder erneuter Schneeeinfall und Minusgrade gemeldet, brrr.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Die Eiskristalle sind richtig kleine Kunstwerke. Das nehme ich mit dem Auge gar nicht so wahr.
    Danke, dass du diese superschönen Fotos mit uns teilst.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen