Sonntag, 8. Januar 2017

Kunstwerke des Frostes

- 16 Grad hat in der früh das Radio gemeldet!
In einem Auto zu sitzen, dessen Heizung 15-20 Minuten braucht die ersten Hauche von Wärme auszustrahlen, ist wirklich nicht schön. 
Aber gut angezogen, bei strahlendem Sonnenschein, geht es doch, oder? ;-)

Nach der Arbeit, bei -12 Grad in dicken, wasserfesten Klamotten habe ich eine Stunde in dem Schnee knieend und liegend beim Makrofotografieren verbacht. 














Auch bei Jutta's NaturDonnerstag teile ich diesen Post:


Kommentare:

  1. Tolle Aufnahmen hast du gemacht. Sieht sowas von faszinierend aus mit den Eiskristallen, da geht man doch gerne warm eingemummelt raus...vor allem wenn die Sonne scheint.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es war schon brutal kalt, aber in der Sonne war sofort ein Unterschied, gegen Schatten. Heute hat es wieder 10 cm geschneit, nur jetzt ist zu war und alles ist matschig.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh wie schön Andi,
    so schön sonnendurchflutet und hell und strahlend deine Fotos!
    Ein schöner Traum von Winter!!
    Wow!!!!!!!
    Lieben Dank dafür!!
    Liebe Schneegrüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Monika. Es war wirklich traumhaft schön, jetzt auf einmal zu schnell zu warm nicht mehr so schön.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Sehr schöne Fotos, aber mir wäre es dafür zu kalt gewesen. Sieht aber schon wirklich Klasse aus mit den Eiskristallen :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn, für eine bessesen Fotografien ist nichts zu kalt oder zu naß oder sonst noch was. ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Wow, das sind traumhafte Bilder. Bei uns war es zwar auch so kalt, aber es war nie sonnig...

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Andi,
    WOW fantastische Fotos... SPITZE!!
    Kontest Du bei der Kälte ohne Handschuhe fotografieren? Ich kann mit Handschuhe nicht vernünftig die Kamera bedienen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biggi,
      erst fast 20 Minuten ohne Handschuhe, dann taten aber schon meine Finger weh, dann habe ich die dünne Stickhandschuhe angezogen, und damit konnte ich noch gerade die Knöpfe richtig drücken und einstellen, also es ging.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hallo Andi,
    zauberhafte Fotos von den Eiskristallen hast Du gemacht. Die Arbeit hat sich gelohnt !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  7. Wirkliche Kunstwerke! Tolle Bilder, die Natur bietet so viel tolles. Danke fürs teilen beim "Through my Lens"

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andi,
    deine Eiskristallmakros sind wirklich der HAMMER! Ich habe zwar auch ein bisserl fotografiert, aber alles nur mit dem Standardobjektiv, für "mehr" war mir einfach zu kalt ;-)
    Ich freue mich sehr, dass dir unsere Wüstenfotos gefallen! Wir haben weder ein Fertigpaket gebucht, noch selber Reisebausteine zusamengebastelt, sondern mit dem Namibia-Spezialisten im Reisebüro mal darüber gesprochen, wie viel Zeit wir haben, was wir UNBEDINGT sehen wollen und was VIELLEICHT, haben ihn gefragt, ob wir besser in einer Kleingruppe fahren sollen oder ob auch allein in einem Mietwagen fahren für uns empfehlenswert ist etc. Er hat sich viel Zeit für uns genommen, uns eine
    ungefähre Route empfohlen, wir haben noch ein bisschen "nachjustiert" und dann wurde vom Reisebüro aus geschaut, ob dort überall noch Quartiere frei sind. Und es WAREN überall noch welche frei - alle richtig schön. Die Einzelausflüge haben wir immer vor Ort gebucht, weil wir vorher nie wussten, was wir an den jeweiligen Orten GENAU machen wollten. Wir sind da immer gern flexibel. Da war nirgendwo ein Problem außer im Zusammenhang mit einem Buschmann-Ausflug und dann noch in Swakopmund, wo gerade die Hochsaison begann und wo kaum noch Plätze für Ausflüge oder in Restaurant zu bekommen waren. Da hätte sich Vorausbuchen ev. ausgezahlt, aber wir sind auch so dort zu unserem Ausflug gekommen und haben eben Supermarktbrote gegessen ;-)) Wir haben früher auch kleine Ersatzkameras mitgehabt. Aber mit den Bildern waren wir nie zufrieden. Und wir haben ja, da wir beide fotografieren, ohnehin 2 Kameras mit - und außerdem zwei iPhones mit halbwegs passabler Kamerafunktion. Meine alte Digitalkamera habe ich mittlerweile an meine Tochter verschenkt. Zum Glück konnte mein Mann meine Kamera aber ab dem nächsten Tag ohnehin wieder in Schwung bringen! Da habe ich sehr aufgeatmet!!!
    Herzlichst, Traude
    https://rostrose.blogspot.co.at/2017/01/russisches-wintermarchen-teil-1.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      danke für deine genaue Infos. Das ist das, was wir nie machen, ein Reisebüro zu beantragen, weil es am teueresten kommt, wir holen von Reisebüros auf die Reise angebote, ich suche in Katalogen sehr ähnliche Rundreisen aus und dann buche ich einzeln alles von Schritt zu Schritt auf das Muster von denen, bis jetzt kamen wir bei Mexiko auf 24 Tage um die 1000 Euro billiger aus, als was Reisebüros für zwei Wochen geboten haben und bei Island für 16 Tage 700 Euro billiger, als bei Reisebüros für 14 Tage war (pro Person). Es ist megamessig viel Arbeit, manchmal habe ich angst, daß ich es gar nicht schaffen kann, aber bis jetzt lohnte es sich finanziell auf jeden Fall. ;-) Liebe Grüße

      Löschen
  9. Das sind aber wirklich wunderschöne Bilder!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön hast du die Naturwunder eingefangen, liebe Andi.
    Die kalten Finger sind bestimmt längst Schnee von gestern, auf jeden Fall hat sich dein eiskalter Einsatz gelohnt und du wurdest jetzt mit tollen Aufnahmen belohnt.

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. These are all absolutely stunning macro shots

    Mollyxx

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das sind die besten Bilder heute an diesem
    Naturdonnerstag bei Jutta, einfach wunderschön.
    Einen gemütlichen Abend für dich.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Besuch und für den Kompliment. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Wow, kleine Kunstwerke! Absolut toll.
    Viele Grüße, ZamJu

    AntwortenLöschen
  14. Wundervoller Rauhreifzauber, so gefällt mir Winter.
    Grüsze aus dem Harz
    Mascha

    AntwortenLöschen
  15. Da hat sich das frieren definitiv gelohnt.
    Es ist ein wahrer Genuss jedes einzelne Bild.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  16. Absolutely fantastic macro shots Flögi! I enjoyed so much.
    Wishing you a nice weekend -Liebe Grüsse, riitta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andi,
    fantastische Makro-Aufnahmen sind das, vor allem die kristallisierten Hagebutten sind Spitze! Für solche herrliche Bilder nimmt man auch mal ab/abgefrorene Finger in Kauf, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  18. Leibe Leute, die mich durch Jutta's Naturdonnerstag gefunden habt,
    danke Euch für die lieben Kommmentare.
    Liebe Grüße, Andi, alias Flögi

    AntwortenLöschen
  19. Wow, was für großartige Aufnahmen!!!

    Hallo Flögi,
    bin durch Zufall hier gelandet und möchte nicht gehen ohne einen Gruß dazulassen. Deine Bilder sind ganz toll!!!

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  20. Oh, my! I can tell you enjoy your photography! These photos almost make me wish for snow but I can be happy seeing your shots! You have a wonderful eye for composition and they turn out so well.

    AntwortenLöschen
  21. Wau ...
    Wunderschöne Frost Bilder
    so habe ich Frost schon lange nicht gesehen
    Danke dir dafür
    LG
    czoczo

    AntwortenLöschen