Dienstag, 7. Februar 2017

Schloßpark im Winter

Wieder bei der großen Kälte noch vor zwei Wochen, waren wir einmal im Schloßpark zu spazieren.




Auf dem Schloßkanal, wenn es richtig zugefroren ist, wird öfter Eisstockschießen gespielt. 
Diesmal sahen wir aber nur einen Mann beim Schlittschuhlaufen.



Ein zweiter Versuch für Eisseifenblasen:









Mich faszinieren diese unterschiedlichen Farben an den Baumrinden, 
so hier eine Collage davon:


Kommentare:

  1. Ich glaube da käme ich dann auch wieder ans Schlittschuh laufen. Hat mir als Kind immer viel Spaß gemacht, auch wenn in einer Eishalle. Einen richtig schönen Winter hattet ihr und deine Bilder sind wieder klasse.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns in Budapest ist bei einem Park im Sommer ein Paddelbootsee, der für Winter abgelassen wird und da drinnen ist eine máchtige freiligende Eislaufbahn. Die war immer cool, aber da es die einzige Möglichkeit war, war natürlich am Wochenenden unheimlich voll.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Andi,
    der Schlosspark ist wunderschön und mir gefallen Deine Winterbilder sehr.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhafte Winterfotos von deinem Spaziergang im Schlosspark, liebe Andi. :-)
    Die Bilder sind wirklich toll und würde dort gerne auch eine Runde drehen.
    Prima, dass du noch einmal die Seifenblasen gemacht hast, die mit dem eingeschlossenen Blatt finde ich besonders reizvoll.

    Ganz liebe Grüße und dir einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christa,
      ich machte die Bilder mit dem neuen Objektiv und irgendwie finde ich sie nicht so glänzend scharf, wie sinst.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Witzig. Ich erinnere mich, wie er im Sommer aussieht. Da hattest du ihn ja auch schon mal fotografiert, nicht wahr? Mit Schnee sieht alles immer wunderschön aus, nicht wahr? GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,ja, schon ganz oft habe ich sommerliche oder frühlingliche Berichte, oder über das Kutschengala...von dem Schloß gehabt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo liebe Andi,
    schöne Winterfotos vom Schlosspark, man kann die Kälte auf den Fotos spüren.
    Toll auch Deine Seifenblasen, die sind Dir wieder gut gelungen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biggi,
      an dem Tag war es von Temperaturen nicht so eiskalt, aber der Wind war sehr unangenehm.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Stimmt diese unterschiedliche Farben und Musterung der Baumrinde ist intressant!
    Die Eisseifenblasen sind toll geworden gerade as mit em Blatt darin.
    Schnee wie schön es doch aus sieht alles richtig verzaubert.
    Lieben Gruss E§lke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elke, hier ist es mit dem Schnee auch zu Ende, keine Spuren sind davon mehr.
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Liebe Andi,

    das war ein wunderschöner Spaziergang! Und an manchen Stellen erinnert mich „euer“ Schlosspark an „unseren“ in Laxenburg – die Alleen, der Wasserkanal, die Brücke, das Schlösschen selbst - die Anlage ist vermutlich in derselben Ära entstanden… Das Experiment mit den Seifenblasen hat ja wunderbar geklappt – sieht sehr, sehr schön aus und du hast sie mit deinen Fotos toll für die „Ewigkeit“ festgehalten!

    Herzliche Rostrosengrüße, Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/02/namibia-teil-8-camp-kipwe-und-die.html

    AntwortenLöschen