Dienstag, 7. März 2017

"Flögi sucht den Superstar" :-)

Ein wunderschöner Star saß auf dem Baumast ewig lang, und er ließ sich nicht stören, 
glänzte einfach in der Sonne.

Aber warum hat er nur ein Bein??? :-(



Mitgelteil auch in Jutta's Naturdonnerstag:


Kommentare:

  1. Hübscher Superstar, toll wie die Federn im Sonnenlicht glänzen^^ Vielleicht hat er seinen anderen Stelzen angezogen. Machen Vögel ja ganz gerne, vor allem wenn sie ruhen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so dachte ich erst auch, aber der andere Fuß war nicht zu sehen...
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ein richtiger kleiner Star, der gelernt hat, zu posieren. Vielleicht ist es das und er hat das andere Bein versteckt. Oder er hat wirklich nur eines, kommt damit aber prima zurecht.
    Ich wünsche ihm ein schönes Leben.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffen wir ja, daß sein zweite Bein nicht fehlt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo,

    wirklich toll gelungen Deine Fotos. Ich denke er hat sein zweites Bein angezogen und es ist in den Federn verschwunden. MEine Wellensittiche haben es auch so gemacht und dann ganz gemütlich gesessen bzw gestanden.

    Liebe Grüße
    Björn 😀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffen wir, daß es so war.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo Flögi, na da hast Du aber einen Superstar eingefangen. Ich denke je, dass er sich ausruht und dann ein Bein angezogen hat. Schöne Fotos hast Du von ihm gemacht. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hoffentlich. Danke. Er saß dort ewig.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo liebe Andi,
    na den Superstar haste ja jetzt gefunden...
    Toll wie sein Federkleid in der Sonne leuchtet.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell? Diese Farbenpracht...und früher wusste ich nicht mal wie ein Star aussieht, wenn ich welchen gesehen habe, dachte ich, daß ist eine Art von Amsel. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. So ging es mir auch immer ;)

      Löschen
  6. Ich weiß warum. Sein Opa war Flamingo ;-D! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, nur so konnte es sein!! :D ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Hallo Flögi, bin gerade erst auf Deinen Blog gestoßen, Danke für die überaus beeindruckenden Natur-und Landschaftsaufnahmen.
    Was den Star betrifft - für mich war es als Kind schon immer faszinierend als wie im Winter ein Futterhaus direkt am Küchenfenster hatten und dann von nahem zu sehen was dieser Star doch für ein wunderschön schillerndes Gefieder hat. Wann immer sich die Gelegenheit ergibt bin ich auch mit meiner FZ50 unterwegs.
    Hier findest Du meine Aufnahmen
    https://www.flickr.com/photos/puppenspieler/collections/72157619732251844/

    Grüße aus der Westpfalz
    Horst

    http://parisfrance-frankreich.blogspot.de/2016/07/2016-bretagne-31-jui-bis-20-august.html

    AntwortenLöschen
  8. Ein superschönes Foto!
    Die Frage wird wohl unbeantwortet bleiben.
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Flöggi,
    wunderbare Fotos von diesem wirklich nicht unscheinbaren Vogel. Wenn die Sonne im richtigen Winkel auf das Gefieder scheint, sieht er prachtvoll aus.
    Hab einen feinen Tag,
    liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  10. Lustig, was ein Bein für Rätsel aufgeben kann.
    Herrlich wie die Federn wie Perlmutter in der Sonne glänzen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Flögi,
    was für ein schimmerndes Federkleid der Star hat! Wunderschön. Und das zweite Beinchen ist sicher gerade mal hochgezogen. Ich bewundere immer Vogelaufnahmen - kann mir nichts schwierigeres denken.
    Danke fürs Zeigen und dass Du Dich doch noch zum Natur-Donnerstag verlinkt hast.
    Sonnigste Frühlingsgrüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  12. Ein Sonntagabendgrüsslein!
    Der Natursonnerstag ist schon lange vorbei und ich habe es nicht geschafft,
    einen lieben Kommentar zu hinterlassen, obwohl ich es gerne getan hätte,
    auch heute schaffe ich es nicht, deswegen nun endlich einfach so ein liebes Grüßlein
    und ein Dankeschön für den schönen Beitrag, den ich gerne angesehen habe!
    Die Monika*

    AntwortenLöschen