Donnerstag, 13. April 2017

Kurztrip nach Ungarn

Vor paar Tagen waren wir in Ungarn. 
Es haben wir kurzfristig erfahren, daß wir beide in der Arbeit zum selben Zeitpunkt fünf Tage frei haben könnten. Die Hin- und Rückfahrt nimmt einen ganzen Tag weg. Wir müssen ausgeschlafen sein um 730 km fahren zu können, so fuhren wir erst gegen 9 Uhr weg. In Deutschland war es in den letzten Tagen unglaubliche 26 Grad Hitze. In Österreich schon grauer Himmel und eisiger Wind, in Ungarn dann nur noch 5-10 Grad und so ein agressiver, starker Windsturm, daß ich meine Winterklamotten gebraucht hätte. 

Unsere drei Tage vergingen bei meiner Mutter und mit zwei Treffen mit Freunden und mit zwei Ausflügen zum Naturschutzgebiet um Tiere zu beobachten. In dem Wind hat es nicht so viel Spaß gemacht. Ich habe mir eine ordentliche Erkältung geholt. 

Ungarn hat mehrere Nationalparke und das kleine Land ist echt Tierreich. Nur die meisten Parke sind echt weit weg von Budapest, so reicht uns ein Kurzurlaub nicht, diese zu besuchen. 

Jetzt eine Kurzzusammenfassung in Collagen von unserem Urlaub
und danach kommen bei mir die detaillierten Berichte von den einzelnen Tagen. 




Kommentare:

  1. Das ist ja klasse das es dieses Mal geklappt hat. Schöne Collagen hast du gemacht und ich bin gespannt was du uns noch einzeln zeigen wirst.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass das bei euch beiden gleichzeitig mit freien Tagen klappte und ihr diesen tollen Kurztrip unternehmen konntet. :-)

    Wunderschön hast du deine Collagen zusammengestellt und ich danke dir für die herrlichen Ein- und Ausblicke. :-)

    Ganz liebe Grüße und ich wünsche dir und deinem Mann ein frohes und erholsames Osterfest
    Christa

    PS Wegen dem Zweitmast bei Fritz und Frieda.
    Die beiden Störche auf dem Zweitmast waren nicht Fritz und Frieda, sondern ein anderes unbekanntest Paar.
    Der Zweitmast wurde deshalb aufgestellt, damit Fritz und Frieda auf ihrem richtigen Mast nicht mehr attackiert und vertrieben wurden. Somit kann ein anderes Paar sich auf dem Zweitmast niederlassen. Aber von diesem haben die beiden fremde Paare natürlich auch vertrieben. Daher war ich jetzt ja erstaunt, dass auf diesem Zweitmast ein Nestbau begann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christa und auch für deine detaiilierte Erklärung.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Wunderschöne Collagen hast du mit gebracht und toll dass du daheim warst bei deiner Mutter. Die Gegend ist ist faszinierend!
    Ich hoffe du hast dich erholt von deiner Erkältung!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elke,
      ja habe ich mich schon erholt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Liebe Andi,
    wieder einmal reisen mit dir,
    so bunt so schön, so genussvoll!!!
    Danke dir für die vielen schönen wunderbaren Eindrücke!
    Herzlichst Monika*

    Liebe Ostergrüße
    schicken wir und wünschen ein schönes Osterfest,
    das viel Freude und Hoffnung schenkt
    und liebes Beisammensein!
    Alles Liebe und Gute

    AntwortenLöschen