Dienstag, 25. Juli 2017

Regensburg

Nur knappe vier Tage waren unsere Freunde bei uns und es wären tausende Möglichkeiten, was wir alles gemacht hätten können, aber uns und auch denen, ist Regensburg eingefallen, wo ich mit meinem Mann schon 12-13 Jahre her, im eiskalten Winter dort war. Also, so sind wir dann an diesem Tag nach Regensburg gefahren.

Wir sind bei Wolkenhimmel angekommen, aber später war es dann ganz heiß. Wir sind viel spaziert und viel Zeit mit Mittagessen verbracht. aber die Stadt hat auf mich keinen sehr großen Eindruck gemacht. Es war einfach schön dort, aber nichts hat mich extrem gefesselt.
















Schon 16 Uhr war es, als wir noch ein zweites Ziel im Bayrischen Wald gehabt hatten...

Kommentare:

  1. Mich würde es, schon allein von deinen Bildern her, reizen, aber das ist ja auch immer eine Geschmackssache. Scheint ein sehr schönes Städtchen mit vielen alten, wundervollen Gebäuden zu sein.

    Schön dass ihr euren Freunden soviel zeigen konntet.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist schon die Stadt, nur mir fehlt was, das kann ich gar nicht direkt beschreiben, was. Schon bei dem ersten Mal dort dachte ich, die fesselt mich nicht so, wie manche andere.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Trotzdem hast du uns ein paar schöne Ecken von Regensburg vorgestellt und ich denke mal es gibt noch schlimmere Städte, die maximal, wie hier in der Eifel, mit einer Kirche und dem Heimatmuseum dienen können. Zumindest sieht es nicht überlaufen aus.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen