Dienstag, 18. Juli 2017

Schloßfest in Neuburg an der Donau

Als unsere ungarischen Freunde bei uns waren, liefen an diesem Wochenende parallel mehrere mittelalterliche Feste in Bayern, so auch die berühmte "Landshuter Hochzeit", wohin ich gerne wollte, aber an dem nächsten Tag im Radio gehört habe, daß dort 600.000 Besucher waren, war ich doch froh, daß wir nicht dort waren. Auch am Ammersee waren mittelalterliche Fischerhochzeiten und in Neuburg an der Donau die Schloßfeste. Da meine gute Freundin in Neuburg wohnt, kenne ich die Stadt schon gut und ich wollte dahin.
In einer Nebenstraße ganz in der Nähe haben wir gratis Parkplatz gefunden. Es gab Eintritt, ich glaube 6,50 Euro war es. Das Wetter war sehr wechselhaft, manchmal Sonne, machmal Regenschauer. Wir waren schon mittags dort, es war noch nicht viel los, aber gegen 16 Uhr waren schon Menschenmassen auf den Straßen in der Altstadt und fast alle Besucher in mittelalterlichen Kostümen.















 
Das Fest war in der ganzen oberen Altstadt und überall waren Essbuden, und sogar die Getränke wurden in so mittelalterlichen Tonkrügen ausgegeben. Ich hätte sehr gerne ein Ritterturnier angeschaut, aber da war noch extra 9 Euro Eintritt fällig, was wir nicht mehr ausgeben wollten.

Super Stimmung war überall und von der großen Auswahl beim Essen konnte man kaum entscheiden, was man ausprobiert. Hier hat ein Türke von Kichererbsen was gulaschähnliches gekocht, dadrunter war ein ganzer Ochse auf dem Spieß...



















Nach einer ganzen Runde in der Altstadt kamen wir zu unserem Ausgangspunkt zurück und dort hat gerade eine Musikgruppe gespielt. Es war einfach phänomenal, da sie mit Dudelsack, Flöte und Trommel den Paranoid von Black Sabbath gespielt haben. Mein Freund hat es mit dem Handy aufgenommen, leider habe ich die Aufnahme nicht, aber ihr könnt ein ähnliches in youtube finden (paar Minuten vorne spulen, da am Anfang zu viel blabla).





Hier geht der Festzug zu dem Ritterturnier:





















Kommentare:

  1. Superklasse!!! Sowas mochte ich auch immer sehr gerne besuchen. Da fühlt man sich direkt in eine andere Zeit versetzt und immer klasse wie die Menschen es ausleben. Danke dass du uns mitgenommen hast.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war für uns eine großes Erlebnis, super gut hat es uns gefallen.
      Leider auch ohne meinen Mann, der bis spät Abend arbeiten musste.
      Er hätte es auch sehr gerne angeschaut und erlebt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Du Liebe! Mit Deinen schönen Bildserien schaffst Du es immer wieder, schöne Erinnerungen wachzurufen. Da wir ja früher mal in der Nähe von Ingolstadt gewohnt haben, war das Neuburger Schlossfest alle zwei Jahre sozusagen ein "Muss". Gibt es eigentlich diesen wunderbaren "In-den-Hof"-Rufer noch? Ach, wir hatten immer Spaß. Danke noch einmal für die wundervollen Bilder.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das Fest gibt es sogar jedes Jahr (sicher bin ich nicht). Ich weiß nict, ob noch "in den Hof Rufer" gibt, ich weiß nicht, was das ist. Wir haben nicht so tief in die Details eingetaucht. Aber Spaß hatten wir auf jeden Fall sehr viel.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. super, ich liebe solche Feste! Grossartige schöne Fotos hast du gemacht, bei mir ist auch bald so ein Fest nur viel kleiner in dem Kugelbake-Fort!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, und es war wirklich super toll, würde ich jede Zeit immer wieder gerne hingehen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo Andi,
    wunderschöne Aufnahmen und Eindrücke von diesem fantastischen Spektakel !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gerne habe ich mir alle Bilder angesehen, der Spaß den alle Beteiligten hatten hast du ganz prima eingefangen. So Feste sind immer herrliche Motive und gelungene Ausflüge. Leider meide ich inzwischen Menschenmassen, nicht wegen Terrorangst oder so, sondern Stress, das fängt bei den Parkplätzen an und endet bei Schlangen am Getränkewagen oder den Toiletten. Umso lieber schaue ich mir Bilder an.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arti,
      ja, da kann ich absolut mitreden, ich habe kann seit einer Zeit immer weniger solche Menschenmassen um mich ertragen und ich gehe schon lange nicht mehr zu Konzerte, weder zum Oktoberfest oder was anderes, aber es war war neues und hier waren noch lange nicht solche Mengen, also es war gut erträglich.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Oh toll, liebe Andi! Ich liiiebe ja solche Mittelalterfeste! Richtige Menschenmassen mit 600.000 Zusehern würden mich zwar auch eher verschrecken, aber ein "halbwegs normal" besuchtes Fest macht mir Spaß, überhaupt wenn es so schön bunt ist und wenn sogar viele der Besucher Mittelalterkleidung tragen! Danke fürs Teilhabenlassen durch deine schönen Fotos! Das Video hab ich mir auch angesehen und angehört - grins, der hat aber ganz schön gewackelt ;-)))))
    (wahrscheinlich ist der Sound mit ihm durchgegangen ;-))
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen