Mittwoch, 10. Januar 2018

Mein Alphabet - O (Ö)

Für den, wer bei mir neu ist, es war ein Projekt von Sonja von Dreamlightpictures (die hat schon mit Bloggen mittlerweile aufgehört). Wer es mitgemacht hat, hat monatlich den nächsten Buchstabe, welcher in der alphabetischen Reihenfolge daran war, gewählt und mit diesem Buchstaben anfangende Wörter ausgesucht, zu denen er/sie was privates über sich verraten wollte.


Ich schreibe nur einen neuen Teil nur sehr selten dazu, daber ich werde es durchziehen, bis zum letzten Buchstabe. :-)

Hier sind die Links für meiner früheren Einträge in dem Thema: 

Mein Alphabet - A
Mein Alphabet - B
Mein Alphabet - C  
Mein Alphabet - D
Mein Alphabet - E   
Mein Alphabet - F
Mein Alphabet - G
Mein Alphabet - H  
Mein Alphabet - I
Mein Alphabet - J
Mein Alphabet - K  
Mein Alphabet - L
Mein Aplhabet - M
Mein Alphabet - N

Heute ist das O und Ö an der Reihe. Was fällt mir da ein?

O - wie Oberschleißheim  
Ein ruhiger Ort etwas nördlich von München mit dem schönen Schloßpark Schleißheim.



O - wie Orangensaft
frisch gepresst, absolut mein Lieblingsgetränk

O - wie Oregano
ist mein Lieblingsgewürz

O - wie Ordnung
muß sein! Ich mag Ordnung haben auch in der Wohnung, aber auch bei Abläufen.
Mag alles (über-)organisiert zu haben und ich bin ein Mensch, wer sich immer an dem geplanten oder vereinbarten hält.

O - wie Orion
ein Sterndbild. 
Ich entdeckte einmal auf dem Himmel ein Sternbild, das für mich wie ein Krebs aussieht und seitdem, wie oft ich auf den Himmel gucke, ist das das erste Zeichen, das ich immer sofort finde und sehe. Mit einem Krebs hat es in der Wirklichkeit nichts zu tun, da einige Sterne von "meinem" Zeichen gehören zu dem Orion Sternbild. Für mich bleibt es aber für immer ein Krebs. 

Quelle des Bildes: https://www.sterntaufe-deutschland.de/sternbilder/orion/
Das ist meine Version, das Zeichen, das ich sofort sehe, wenn ich auf den Himmer gucke.

O - wie "Obidos Becher"
ist meine Lieblingtasse, welche ich bei unserer Portugalreise in Obidos in Lieblingsfarben gekauft habe. davon trinke ich meine große Portion Lieblingsfrühstückschwarztee. 



Bei Ö fällt mir nichts ein. :-)

Kommentare:

  1. Von dem Projekt habe ich noch etwas gehört, aber vieler deiner O-Dinge mag ich auch sehr gerne, wie frischen Orangensaft und Oregano. In jungen Jahren, als wir noch nicht verheiratet waren, haben wir auf unserer ersten gemeinsamen Urlaubsreise auch das Schloss besichtigt.
    Zu Ö fällt mir gleich Österreich ein, mit wunderbaren Pisten und schneebedeckten Bergen, Passstraßen und Bergseen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fällt bei Ö "Ötzi" ein, aber ihmbezüglich ist nichts im Zusammenhang mit mir. :-) Auf jeden Fall hat mich immer interessiert.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ö wie ÖSTERREICH!!!! ;-)))
    Wo du deine absolute Lieblingsbloggerin getroffen hast hihihi :-))))
    Deine Obisdos-Tasse finde ich süß! (Wir waren dort übrigens auch vor Jahren!)
    Ganz liebe rostrosige Grüße,
    die Traude
    rostrose.blogspot.co.at/2018/01/wei-warm-und-ummantelt.html


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Österreich ist mir wirklich als erstes eingefallen, aber es soll was sein, wozu eine persönliche Bindung oder Story gibt und so wusste ich erst nicht, was ich schreiben sollte. Jetzt weiß ich, mea culpa!
      Ö wie Österreich, wo meine Lieblingsbloggerin, Rostrose getroffen habe! ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ha, aus so grossen Tassen esse ich immer gerne mein Müsli und Orangen...yammi, kannste dir ja denken. Entweder so essen oder halt zum Saft pressen.

    ...und Ö, da fiel mir auch sofort Österreich ein und dann Wien, die Stadt die dir so gut gefällt ;-)

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du sehr recht, aber Wien hätte ich gerne zum W aufgehoben. ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Oh, schön. Bei mir ist es irgendwann eingeschlafen, Anfangs war ich auch dabei.
    Lange her - vielleicht sollte ich es irgendwann wieder aufleben lassen ^^

    Das Sternbild Orion kenne ich auch, da kann man den Orionnebel sehen, habe ich als jüngerer Björn mit meinem Teleskop beobachtet :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und ich bemühe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSGVO durch einfaches Setzen eines Häkchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.